[26./27.Oktober 2019] 2. Herbstkonferenz “OKG – Organisieren Kämpfen Gewinnen” in Kassel

[Broschüre] Ver.di@Amazon. Aufbau und Aktivierung eines gewerkschaftlichen KernsAm 26./27. Oktober findet in Kassel die zweite Konferenz von OKG – »Organisieren, Kämpfen, Gewinnen« – statt: “Die Tagung: Ein Wochenende lang Austausch, Workshops und Vernetzung mit betrieblich Aktiven, die täglich versuchen gemeinsame Interessen gegenüber dem Chef durchzusetzen. Wie kann ich Problemen bei der Arbeit begegnen, wie finden wir Mut, entwickeln Stärke, können die nächsten Angriffe des Chefs parieren oder offensiv gemeinsame Forderungen durchsetzen? Wir bringen wir unsere Gewerkschaften auf Trab? Deine Tagung – deine Rolle: Die OKG Tagung lebt davon, dass du KollegInnen mitbringst, selbst Erfahrungen teilst oder auch schreibst, wenn bestimmte Fragen für deinen Betriebs- oder Gewerkschaftsalltag besonders relevant sind. Dabei geht es uns sowohl um den betrieblichen Alltag als auch um die großen Streikkämpfe, um voneinander zu lernen.Die Tagung richtet sich an Aktive in Betrieben, Gewerkschaften und Solidaritätskreisen.” Siehe ausführliche Einladung, Programm, Anfahrt etc. bei OKG externer Link, Anmeldung wird erbeten unter info@okg-mail.de unter Angabe von Namen, Branche, Stadt und wenn Kinderbetreuung oder privater Schlafplatz gewünscht wird – und um Spenden zur Finanzierung der Räumlichkeiten und von Druck-, Fahrtkosten… Siehe dazu:

  • Bericht von der Herbstkonferenz OKG 2019 New
    “… Wir finden: Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Wir sind zwar platt wie ein Butterbrot, aber wir sind mindestens genauso angestachelt. Die Workshops und die vielen Gespräche, die Podien, die gemeinsamen Diskussionen und auch unser Filmabend, an dem wir den atemberaubenden Film „Luft zum Atmen“ (Regie Johanna Schellhagen) über die Gruppe Gegenwehr ohne Grenzen bei Opel geschaut haben, geben uns Rückenwind für das nächste Jahr. Um nur einige Schlaglichter zu setzen: Mit über 80 Kolleg*innen haben wir z.B. darüber beraten, wie wir durch offensive Betriebsratsarbeit Ausgliederungen unterlaufen können; was eine angemessene Antwort im Betrieb auf Formen der indirekten Steuerung und Kontrolle sind, durch die Unternehmen an „das Gold in unseren Köpfen“ kommen wollen; ob und wie wir heute für eine Verkürzung der Arbeitszeit streiten sollten; wie Hauptamtliche Gewerkschafer*innen eine dienliche Rolle dabei spielen können, unsere Bewegung von unten nach oben neu aufzubauen. Kollegen von Amazon haben z. B. berichtet, wie es ihnen gelungen ist, mehr Schwung in die recht statische Streikstrategie von ver.di zu bringen, indem sie sich als betrieblich Aktive beharrlich „eingemischt“ haben – nicht ohne Reibungen mit alten Routinen. Das Ergebnis: die Streikplanung liegt jetzt viel unmittelbarer als vorher in ihren eigenen Händen. Wir haben auch darüber gesprochen, welche Formen Union Busting in unseren Betrieben annimmt und wie wir uns dagegen wehren können; unter welchen Bedingungen im Bildungs- und Erziehungssektor gearbeitet wird und wie dort erfolgreich gekämpft werden kann. Wir haben von den drückenden Arbeitsbedingungen in der Assistenz gehört und erfahren, aber auch, wie Aktive sich dort versuchen gewerkschaftlich durchzusetzen. Ein Aktiver der GEW-Berlin hat uns von einer beeindruckenden Entlastungskampagne erzählt und Aktive von „Uni Kassel unbefristet“ haben dargestellt, wie sie versuchen den fast vollständig prekarisierten Mittelbau an ihrer Hochschule zu organisieren, um Entfristungen von der Unileitung zu erzwingen. Außerdem haben wir kontrovers, solidarisch und aus unterschiedlichen Blickwinkeln über die Wiedereingliederung der Delivery GmbHs in die Deutsche Post diskutiert. Wir konnten aus der Sicht aus verschiedenen Orten auf die Kämpfe in der Pflege blicken, haben darüber geredet, welche Hürden genommen wurden und welche noch zu nehmen sind. (…) Kurz: viele Beispiele haben gezeigt, dass auch unter den schwierigsten Bedingungen Macht für die Beschäftigten aufgebaut werden kann. Wir finden: Wir sollten mehr voneinander darüber lernen!…” Bericht bei OKG externer Link
  • [Video] Das Ende von Delivery
    OKG Konferenz Kassel, Oktober 2019 – Mike Akinlaton berichtet über das Ende der Deutsche Post Tochter Delivery. Nachdem der von Mike gegründete Delivery Betriebsrat bessere Bedingungen erkämpft hatte, wurde die Tochtergesellschaft in die deutsche Post AG zurückgeführt – mit einem abgesenkten Tarifvertrag und viel schlechteren Bedingungen als bei Delivery. Mike wird jetzt gemobbt und bedroht. Er berichtet auch über Krankenverfolgung bei der deutschen Post AG, die dazu führt, dass die Kolleg_innen krank zur Arbeit kommen.Video bei labournet.tv externer Link (deutsch | 9 min | 2019)
  • [Video] Zum Streik am Universitätsklinikum Freiburg
    Oktober 2019, OKG Konferenz in Kassel: Krankenpfleger Alex spricht über den Streik, das Organizing und die aktuelle Lage am Universitätsklinikum Freiburg. Video bei labournet.tv externer Link (deutsch | 5 min | 2019)
  • [Video] Die OKG Konferenz 2019
    Ende Oktober 2019 fand die Organisieren Kämpfen Gewinnen (OKG) Konferenz in Kassel statt. Das Ziel der Konferenz ist es, zu diskutieren und zu verstehen was in den Betrieben für Kämpfe geführt werden und betrieblich Aktive zu vernetzen und zu unterstützen. “Wir sind nicht hilflos”, sagt ein betrieblicher Aktivist.” Video bei labournet.tv externer Link (deutsch | 8 min | 2019)
  • [Video] Widerstand leisten bei Ryanair
    Oktober 2019 OKG Konferenz, Kassel – Giulia berichtet über den Streik bei Ryanair im September 2018, durch den es den Beschäftigten gelungen ist, ein Grundgehalt durchzusetzen und die Praxis des erzwungenen unbezahlten Urlaubs (bis zu 5 Monate im Jahr) abzuschaffen. Derzeit kämpfen die Beschäftigten für ihr Recht, einen Betriebsrat zu haben. “Meine Botschaft für jeden Angestellten ist klar: habt keine Angst, versucht euch zusammen zu tun (…) Kennt euren Feind und findet heraus, was ihr tun könnt. Wir haben versucht miteinander zu reden, dann haben wir uns eine Waffe ausgesucht, das war die Gewerkschaft, und dann haben wir angefangen zu kämpfen.” Video bei labournet.tv externer Link (deutsch | 5 min | 2019)
Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=155297
nach oben