Austerität tötet. Wer das Sparen erfand und wem es heute nützt

Auf die Sparprogramme der Troika folgte in vielen Krisenländern die humanitäre Katastrophe. Während die EU-Länder weiter ihre Schulden reduzieren wollen, wird die Krise für immer mehr Menschen zum Alltag – auch in Deutschland….” Einstündiges Radiofeature des BR2 vom 13.10.2014 externer Link Audio Datei   mit u.a. David Stuckler, Ingo Stützle und Nadja Rakowitz

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=67439
nach oben