Migrationsbericht: Deutschland braucht ein modernes Einwanderungsgesetz. Rassismus und Ausgrenzung klar entgegentreten

“”Der DGB fordert seit Jahren ein Einwanderungsgesetz, das diesen Namen auch verdient“, erklärte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach anlässlich der Vorstellung des Migrationsberichts der Bundesregierung. Deutschland müsse unter anderem einen Rechtsanspruch auf Integrationskurse für Asylbewerber und EU-Bürger einführen sowie Maßnahmen gegen Arbeitsausbeutung und Lohnbetrug ergreifen. “Willkommenskultur zu leben, heißt auch Rassismus und Ausgrenzung klar entgegenzutreten”, so Buntenbach…” DGB-Meldung vom 22.01.2015 externer Link

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=73908
nach oben