»
USA »
»

Neue Gewerkschaft in den USA: Burgerville

Gründungskundgebung der Betriebsgewerkschaft Burgerville in Portland am 16.4.2016In Portland und Vancouver, Oregon/USA, haben Arbeiter_innen die Burgerville Workers Union gegründet. Sie fordern u.a. 5$ mehr Stundenlohn. In diesem Video wird berichtet, weshalb die Arbeiter_innen sich zusammengetan haben: Sie erzählen, dass sie sich mit dem Lohn von durchschnittlich 9,60$ die Stunde, bzw einem monatlichen Bruttolohn von 990$ keine Wohnung bzw. kein Essen leisten können“ – aus dem Begleittext zum Video “Die Burgerville Workers Union“ seit April 2016 bei labournet.tv externer Link , das vor allem die Beteiligung der Belegschaften am (nicht nur) landesweiten Kampf um einen Mindestlohn unterstreicht – in einer Kette, die in der Öffentlichkeit als alternativ, also sozial und ökologisch orientiert gilt. Siehe dazu auch die Facebookseite der BWU und einen örtlichen Bericht:

  • Burgerville Workers Unionexterner Link ist die Facebookseite der BWU, die sehr ausführliche und aktuelle Berichte über den Organisierungsprozess liefert
Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=97735
nach oben