»
Thailand

Der thailändische Sklavenhändler-König und seine Generäle machen einem Aktivisten den Prozess

Thailand: Solidarität mit Andy HallAndy Hall wurde in Thailand rund drei Jahre festgehalten (Ausweisepapiere beschlagnahmt nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis), jetzt beginnt der Prozess gegen ihn – einer der Prozesse. Sein Verbrechen: Er hatte Interviews gemacht mit Arbeitern des Unternehmens Natural Fruit – burmesischen Arbeitern – über ihre Arbeitsbedingungen. Für eine Dokumentation bei Finnwatch, einer finnischen NGO, die auch entsprechend erschien. Während in den letzten Monaten die Sklaverei-ähnlichen Bedingungen für Arbeitsmigranten aus Burma in der thailändischen Fischindustrie zunehmend thematisiert wurden (siehe Verweise auf frühere Berichterstattung am Ende des Beitrags), ist dies mit den durchaus ähnlichen Verhältnissen in anderen Branchen bisher nicht so. Der Bericht „Trial of migrants’ rights activist Andy Hall to begin this week“ am 17. Mai 2016 bei den Undercurrent News externer Link vermeldet den Beginn des Prozesses und den Ablauf, laut dem im Mai „Zeugen der Anklage“ gehört werden sollen und im Juni Zeugen der Verteidigung, inklusive einer finnischen Delegation. Siehe dazu einen weiteren aktuellen Beitrag und einen Hintergrundartikel:

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=98402
nach oben