»
Peru »
»

Grundinfos PERU

Rosa-Luxemburg-StiftungHiermit bietet LabourNet Germany den LeserInnen eine politische Dienstleistung: Die (meist, manchmal Facebook) Webadressen der wichtigsten Gewerkschaften, vor allem aber wichtiger gewerkschaftsoppositioneller und basisgewerkschaftlicher Seiten und der allerwichtigsten sozialen Bewegungen des Landes. Wer sich näher für die Verhältnisse in einem dieser Länder interessiert, kann so zu erster kompakter Recherche kommen. Darüber hinaus haben wir den einen oder anderen grundlegenden oder auch historischen Beitrag zu diesem Bereich, unsere eigenen Empfehlungen und die deutschsprachigen Publikationen zur Solidarität mit diversen Bewegungen dieser Länder. Wir danken der Rosa Luxemburg-Stiftung für die Unterstützung dieser aufwendigen Arbeit.

a) Gewerkschaftsverbände, Einzelgewerkschaften

Confederación General de Trabajadores del Perú – CGTP externer Link
der mit Abstand größte Verband, dem WGB angeschlossen, noch von Mariateguí persönlich mitbegründet (dem WGB angeschlossen)

Central Unitária de trabajadores del Peru – CUT externer Link
der kleinere Verband, beim IGB angeschlossen

Central Autonoma de Trabajadores del Peru – CAT Christlicher Verband, durch den internationalen Zusammenschluss heute ebenfalls beim IGB (gegenwärtig keine Webseite)

Confederación de Trabajadores de Peru – CTP Kleiner Verband, dem die anderen vorwerfen, lediglich ein parteipolitischer Versuch zur Spaltung zu sein (der unter anderem der CGTP gerne vorwirft, entweder von Cuba oder Venezuela finanziert zu werden) hatte lange die Facebookseite seines Vorsitzenden als Webadresse, aktuell, 2015, gar nichts

Sindicato Unitário de Trabajadores en la Educación del Peru – SUTEP externer Link
auch in Peru, die Gewerkschaft der LehrerInnen von besonderer Bedeutung qua Größe

Federación de Trabajadores en Construcción Civil del Perú – FTCCP externer Link Bauarbeitergewerkschaft im CGTP wichtige Einzelgewerkschaft, die sowohl durch verschiedene Kämpfe, als auch insbesondere durch ihren Kampf gegen Korruption im Bausektor (auch etwa durch Scheingewerkschaften) immer wieder in der öffentlichen Debatte stand

Federación Nacional de Trabajadores Mineros Metalúrgicos y Siderúrgicos del Perú – FNTMMSP externer Link
dem CGTP angehörend, die wichtigste Industriegewerkschaft (sföderation) des Landes

Sute 14 externer Link
oppositionelles Zentrum in der Gewerkschaft der LehrerInnen

b) Soziale Bewegungen

Confederación Nacional de Comunidades del Perú Afectadas por la Minería (CONACAMI) externer Link Facebookseite der Vereinigung in der die meisten Organisationen (nicht alle) die regional Widerstand gegen bergbaugroßprojekte leisten, zusammengeschlossen sind

MAPEO DE MOVIMIENTOS SOCIALES EN EL PERÚ ACTUAL externer Link
zwar schon aus dem Jahr 2008, dennoch eine wahre Fundgrube für Informationen über die sozialen Bewegungen in Peru

c) Vom LabourNet Germany empfohlene Webseiten und Einzelbeiträge

Peru Sindical externer Link
Übergewerkschaftlicher Blog mit vielen Informationen auch zu inneren Entwicklungen von peruanischen Gewerkschaften

Nuestra Bandera externer Link
Linke Zeitung (Castro/Chavez – nahe) informativ zum Hintergrund von Bewegungen, sofern “passend”

Mariategui-Info externer Link
unabhängiges linkes Portal

d) Zu Peru in der BRD (und anderswo)

Lateinamerika Nachrichten externer Link

Informationasstelle Lateinamerika – Zeitschrift ila externer Link

Poonal externer Link

Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika externer Link

amerika21.de externer Link

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=90248
nach oben