»
Peru »
»
»
Peru »
»

Tja, der Volkspräsident. Und die Gewerkschaften

Ollanta Humala wurde als Präsident Perus gewählt, weil eine Mehrheit der Menschen genug hatte von all den Fujimori ff, die, wenn auch weniger autoritär und repressiv als er, den neoliberalen Kurs unter verschiedenen Parteiemblemen fortsetzten. Spätestens aber mit der Unterwerfung des Arbeitsministeriums unter das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen ist diese Hoffnung dahin, schreibt in “Ollanta y el movimiento sindical a fines del 2012” externer Link Carlos Mejia am 07. November 2012 in rebelion.org

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=19943
nach oben