»
Afghanistan »
»

Streik der LehrerInnen zuerst in Kabul – jetzt in mehreren Provinzen Afghanistans

Schulstreik Kabul im Juni 2015Seit Anfang Juni streiken LehrerInnen in Afghanistan – was in 15 Schulen der Hauptstadt begann, hat sich im Laufe von anderthalb Wochen auf mehrere Provinzen ausgeweitet. Der Streikgrund: Lohnerhöhungen sind gefordert und die regelmässige Ausbezahlung der Gehälter, was offensichtlich immer wieder Monate dauert, weil die Regierung kein Geld habe. Der Afghanische Lehrerrat, der in 23 Provinzen des Landes organisiert ist, hat in der Zeit mehrere Demonstrationen und Kundgebungen organisiert. Ein Sprecher des Erziehungsministeriums betonte, man sei in ständigen Verhandlungen, aber einige der Forderungen der Lehrer seien “unvernünftig” – wird in der Meldung “Afghan Teachers Strike, Schools Close Over Pay Demands” am 07. Juni 2015 bei den abc News externer Link berichtet, in der auch der Sprecher des Lehrerrats zu Wort kommt

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=81617
nach oben