Ehemalige Redakteure der “Frankfurter Rundschau” klagen gegen DuMont

„Rund 20 frühere Redakteure und Verlagsangestellte der “Frankfurter Rundschau” (“FR”) klagen gegen den ehemaligen Mehrheitseigentümer ihres Blattes, den Verlag M. Du- Mont Schauberg (MDS). Die Zeitungsleute hatten 2011 und 2012 einen Abwicklungsvertrag mit dem alten “FR”-Verlag unterschrieben und warten bis heute auf damals zugesicherte Abfindungen. Es geht um Summen zwischen 50.000 und 150.000 Euro…“ Vorabmeldung auf Spiegel-Online vom 16.06.2013 externer Link

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=38785
nach oben