UFO denkt über Streik gegen Lufthansa nach

Dossier

Lufthansa legt ein Tarifangebot vor. Die UFO hat daraufhin die Gespräche über ein Gesamtpaket beendet und dem Arbeitgeber die bestreikbaren Vergütungsforderungen übermittelt und denkt über einen Streik nach. Unsere Artikelsammlung zum Zeitraum 17.08.-23.08.2012

  •  Tarifkonflikt Flugbegleiter streiken nicht
    Die Flugbegleiter der Lufthansa streiken vorerst nicht. Nach dem jüngsten Verhandlungsangebot der Fluggesellschaft werde die Gewerkschaft Ufo einen letzten Versuch unternehmen, um doch noch eine Tarifeinigung zu erzielen, teilte die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo mit. Wenn in den nächsten fünf Tagen kein Kompromiss erreicht werde, werde die Gewerkschaft das Kabinenpersonal ab Dienstag nächster Woche zu konkreten Arbeitskampfmaßnahmen aufrufen…Meldung in der Frankfurter Rundschau vom 23.08.2012 externer Link
  • Vorbereitungen für eventuellen Arbeitskampf bei Lufthansa
    „Liebe Kolleginnen und Kollegen, seit letztem Donnerstag sind die Wolken über unserer Lufthansa dunkel geworden. Der Arbeitgeber hat mit seinem „Angebot“ gezeigt, wo er mit der Kabine hinwill. Die UFO hat daraufhin die Gespräche über ein Gesamtpaket beendet und dem Arbeitgeber die bestreikbaren Vergütungsforderungen übermittelt. Bis spätestens Mittwoch soll es darauf eine Antwort geben. Da es schon im Gesamtkontext, keine verhandlungsfähigen Lösungsansätze gab, sind wir sehr skeptisch, dass diese in einem neuen Angebot vorhanden sein werden. Daher laufen intern die Vorbereitungen für den dann notwendigen Arbeitskampf auf Hochtouren. Damit auch Ihr entsprechend vorbereitet seid, übersenden wir Euch heute diese Streikfibel. (…) Mit entschlossenen Grüssen Eure UFO e.V.Meldung bei UFO vom 20.08.2012 externer Link. Siehe dazu die oben zitierte „Streikfibel“ externer Link
  • Die Katze ist aus dem Sack: LH legt ihr detailliertes “Tarifangebot” vor
    „Liebe Kolleginnen und Kollegen, gestern, am 16.08.2012, hat die Geschäftsleitung der Lufthansa endlich die Katze aus dem Sack gelassen und uns ihr detailliertes „Tarifangebot“ vorgelegt. Nach langen Verhandlungen und dem immer wieder gemachten Bekenntnis der Lufthansa, ein Paket nach dem Prinzip „Geben und Nehmen“ vorzulegen, waren wir sehr gespannt. 6 Wochen Auszeit hatte die Lufthansa sich genommen, um dieses Paket zu schnüren. Was nach diesem langem Zeitraum dann jedoch kam, hat selbst die schlimmsten Erwartungen noch bei weitem übertroffen. So sehen die Ergebnisse wochenlangen “fieberhaften” Arbeitens aus:…“ UFO Lufthansa News vom 17.08.2012 externer Link
  • UFO denkt über Streik gegen Lufthansa nach
    Quelle: 
    Meldung im Handelsblatt vom 17.07.2012 externer Link
    Im Lufthansa-Tarifkonflikt lässt die Gewerkschaft UFO ihre Muskeln spielen. Zwar gebe es laut UFO noch keine konkreten Pläne für eine Arbeitsniederlegung, trotzdem stimmen die Mitglieder bereits über einen Streik ab.
Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=5053
nach oben