» » »

Interview zur aktuellen Lage nicht nur am Uniklinikum Mannheim

„Gegen Kommerzialisierungen, gegen die Zwei-Drei-Klassen-Gesundheitsversorgung in der Uniklinik Mannheim und sonstwo“ Interview mit Uwe Kupferschläger, Betriebsrat der Uniklinik Mannheim  am 7.11.2014 bei bermuda.funk – Freies Radio Rhein-Neckar externer Link. Siehe dazu:

  • Leserbrief „Wer kann’s am billigsten?“
    Meiner Meinung nach gehört der aktuelle Hygieneskandal am Klinikum in Mannheim in folgenden Kontext: Der eigentliche Skandal ist die Kommerzialisierung der Gesundheitsversorgung, zunehmender Wettbewerb und vollkommen unbrauchbar definierte Rahmenbedingungen mit dem Ziel, den Markt über den Erhalt von Krankenhäusern entscheiden zu lassen. Politisch angestrebt ist ein Wettbewerb: “Wer kann’s am billigsten”. Die Folgen?: Das vom Deutschen Institut für Pflegeforschung herausgegebene “Pflegethermometer” berichtete schon 2009 über alarmierende Mängel in der Patientensicherheit und Versorgung aus Sicht der Pflegebeschäftigten in Krankenhäusern…“ Leserbrief von Uwe Kupferschläger im „Mannheimer Morgen“ am 28.10.2014 externer Link
Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=68916
nach oben