Die Querköppe. ver.di-SeniorInnen-Zeitung FB 8 für Berlin-Brandenburg

ver.di-SeniorInnen-Zeitung FB 8 für Berlin-Brandenburg, «Die Querköppe»Die Online-Zeitung wird von ehrenamtlichen Mitgliedern geschrieben, layoutet und herausgegeben, erscheint 4-6x jährlich:

  • Die Querköppe 4/2018 vom November 2018 New
    Aus dem Inhalt: Konsens statt Klassenkampf. Zur Novemberrevolution und der vom DGB gefeierten Sozialpartnerschaft. Von Nico Popp (junge Welt); Zur umstrittenen Sammelbewegung (Diskussion) Pro: Herbert Schadewald, Contra: Gerhard Wasielewski; Weltpremiere für rbb-Produktion. Bericht vom Filmfestival Cottbus von Angelika Kurowski; Wer war Gundi? Dokumentarfilmtipp von Herbert Schadewald; Was sind schon 25 Jahre? Als das Funkhaus Berlin, Sitz des DDR-Rundfunks geschlossen wurde, hatte die ver.di-SeniorInnengruppe hier über 300 Mitglieder die 25 Jahre existierte. Von Wolfhard Besser; Wohnung und Wohnen ― und wir mittendrin. Probleme auf dem Berliner Wohnungsmarkt. Von Ingeborg Gotthold, Vorsitzende des Arbeitskreis Wohnen im ver.di-Bezirksseniorenausschuss. Siehe Die Querköppe 4/2018 vom November 2018 externer Link bei den Senioren in ver.di Berlin
  • Die Querköppe Ausgabe 3/2018 von Oktober 2018 
    Aus dem Inhalt: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung. Der Aufruf #unteilbar zur Großdemonstration am 13. Oktober in Berlin im Wortlaut; Folgt Frank auf Frank? Kandidaturen für den ver.di-Bundesvorsitz; Zeit zum “Aufstehen”! Zur “Sammlungsbewegung” der Sarah Wagenknecht; Keine schmutzigen Deals mit Erdogan! Erklärung von Journalisten, Autoren und anderen zum Besuch des türkischen Präsidenten in der BRD; Gundermann. Filmkritik; Spiel mit dem Feuer. Die NATO bereitet das größte Manöver seit dem Ende der Sowjetunion vor. Es ist keine Überraschung, dass das Szenario einen Angriff Russlands auf den Westen vorsieht; Luftraum statt Wohnraum. Die Ostsee scheint schon allein im Besitz der NATO zu sein, das suggeriert jedenfalls der Qualitätsjournalismus mancher Blätter. Siehe Die Querköppe Ausgabe Oktober 2018 bei den Senioren bei ver.di Berlin externer Link . Und: “Im November wird die 25. Ausgabe unserer Zeitung erscheinen. Das wollen wir mit unseren LeserInnen, AbonnentInnen, AutorInnen und allen interessierten KollegInnen feiern: Wir laden zu einem Empfang ein, am 26. November 2018, 12:00 mittags, in den ver.di-Landesbezirk Berlin-Brandenburg, Köpenicker Straße 30 (Nähe Ostbahnhof), 6. Etage, Raum 6.06
  • Die Querköppe Ausgabe Juli 2018 
    Aus dem Inhalt: Renten im Jahr 2015 – eine Prognose. Wenn sich die Rentenpolitik nicht ändert kommen auf nachfolgende Generationen hohe Beiträge und sinkendes Niveau der Renten zu; Verleger, wir sind hier! 17 junge Redakteure haben ein „Gemeinsames Manifest“ verfasst und während der Tarifverhandlungen in Berlin den Zeitungsverlegern überreicht; „Machandel“ – kein Märchen. Ver.di-Literaturpreis an Regina Scheer verliehen; Schon mal „taz.gazete“ gelesen? Ein neues deutsch-türkisches Medium; „Wir haben doch nichts falsch gemacht …“ Zwei Frauen im Rentenalter erzählen von ihren Gefühlen und ihren Träumen; Widerstand formiert sich – und muss stärker werden. Zur Wohnsituation in Berlin. Siehe Die Querköppe Ausgabe Juli 2018 bei den Senioren bei ver.di Berlin externer Link
  • DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 1/2018 von April 2018 
    Aus dem Inhalt: Die Goldmannregierung. Erwähntes und unerwähntes  zur neuen Bundesregierung; Erinnerung an den Buchbinder Rudolf Peter; Der ver.di-Landesfachbereichsvorstanauf übernahm die Kosten für einen neuen Stoplerstein; Nicht in unserem Namen. Verärgert distanzieren sich DIE QUERKÖPPE von einer Erklärung des DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann (“Nach den abgebrochenen Jamaika-Koalitionsgesprächen nutzte DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann (SPD) eine DGB-Konferenz Berlin-Brandenburg, um vehement für eien Große Koalition zu werben. Dies missfiel nicht nur uns als QUERKÖPPE-Redaktion, sondern auch etlichen anderen engagierten ver.di-Mitgliedern…”); Droht die Privatisierung öffentlicher Schulen? Der Senat will die Privatwirtschaft an der Sanierung der maroden Berliner Schulen beteiligen. Das wird teuer und öffnet Tore zu weiteren Privatisierungen; Luft zum Atmen oder Grab? Im März 2018 organisierten DGB und ver.di eine Medienpolitische Tagung. Diskutiert wurde über die Strukturreform bei ARD, ZDF und Deutschlandfunk und die künftige Ausgestaltung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks; Gewerkschaftsfeindlich im Arbeitskampf. Über eine tendenziöse Berichterstattung in ARD-aktuell zu den aktuellen gewerkschaftlichen Abwehrkämpfen in Frankreich; DGB-Aufruf zum 1. Mai Im Wortlaut. Siehe DIE QUERKÖPPE von April 2018 bei ver.di Berlin-Brandenburg externer Link
  • DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 4/2017 vom Dezember 2017 
    Aus dem Inhalt: Ein “Weiter so”  kann gefährlich werden. Was bedeutet das Wahlergebnis der Bundestagswahl für die Gewerkschaften?; Bedingungsloses Grundeinkommen: Thema einer Mitgliederversammlung der ver.di-SeniorInnen Berlin-Brandenburg des Fachbereichs 8 (Medien, Kunst und Industrie); Sinkendes Rentenniveau stoppen! Wenn die neue Regierung das Rentensystem nicht gründlich korrigiert ist künftige RentnerInnen Altersarmut vorprogrammiert; Kriminellen Konzernen das Handwerk legen! Durchsetzbare Menschenrechte, die Vorrang vor Konzerninteressen haben, eine Forderung von der globalisierungskritischenOrganisation Attac… Und weitere Themen in QUERKÖPPE vom Dezember 2017 externer Link
  • DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 3/2017 vom August 2017 
    Aus dem Inhalt: “Deutschlands Rentner haben es gut”. Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Rentenentwicklung; Mit oder ohne? Die Partei DieLinke vor der Bundestagswahl; Klassenkampf im Mäuseland. Amüsante und lehrreiche Kurzgeschichte; Die Rechnung ohne den Gast gemacht. “Die Macht um acht – Der Faktor Tagesschau”, eine Buchempfehlung; Entzogene Akkreditierungen beim G-20-Gipfel. Die Deutsche Journalistenunion (dju) in ver.di klagt vor dem Verwaltungsgericht; Altenpflege braucht mehr Personal und bessere Löhne. Pflegekräfte geniessen hohe gesellschaftliche Anerkennung, nur nicht bei den Löhnen; Wohnen muss bezahlbar sein! Mietspiegel, “Mietpreisbremse und die Ideenlosigkeit der Politik; ver.di-Fachbereiche sollen sich neu aufstellen… Siehe DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 3/2017 vom August 2017 externer Link

  • DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 2/2017 vom April 2017
    Aus dem Inhalt: Oh, wie schön ist Panama – äh, Österreich: Vierzehnmal Rente im Jahr; Koalition, so oder so; 30 Stunden sind genug; Stopp Bayer/Monsanto! Mumia Abu-Jamal; Gefangenschaft ohne Ende?; Schön, aber unscharf; Ende der ver.di-Jugendarbeit in Berlin. Siehe DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 2/2017 vom April 2017 externer Link
  • DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 1/2017 vom 6.3.2017
    Aus dem Inhalt: Aus für die ver.di-Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe. Nach über 57 Jahren hat der ver.di-Bundesvorstand den Mietvertrag durch die Vermögensverwaltung der Gewerkschaft gekündigt. Ein Bericht von Uli Dalibor; Wieviel Tageszeitungen verträgt Berlin? Sind drei regionale Tageszeitungen für Berlin nicht eine zuviel? Das fragt sich Wolfhard Besser; Hoffnungsträger Schulz. Mit 50 Prozent Zustimmung lag der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Februar klar vorne im ARD-Deutschland-Trend. Uli Gellermann kommentiert das Ergebnis u.a. in DIE QUERKÖPPE – Ausgabe 1/2017 vom 6.3.2017 externer Link
  • ver.di-SeniorInnen-Zeitung DIE QUERKÖPPE Ausgabe 4/2016 vom Dezember 2016
    Aus dem Inhalt: Was sind Versprechungen der Bundesregierung wert? fragt sich Wolfhard Besser; Am Alex demnächst kein Pressehaus mehr von Annemarie Görne, die über viele Jahre im Haus als Redakteurin der legendären Wochenpost gearbeitet hat; Neuanfang oder Betriebsübergang? von Peter Asmussen über gravierende Veränderungen in der DuMont Mediengruppe, besonders im Berliner Verlag; Die Antwort kann nur die Atombombe sein. “Der Russe” bedroht uns täglich mit Cyber-Angriffen. Uli Gellermann macht sich Gedanken wie dem zu begegnen ist; 26. Festival des osteuropäischen Films in Cottbus. Angelika Kurowski hat das Festival besucht und berichtet; (Rechts-)Populismus? Vorsicht Falle!. Heiner Busche, vom Grundrechtekomitee, über die Gleichstellung “Rechtspopulismus” und “Linkspopulismus”. Siehe die DIE QUERKÖPPE 4/2016 externer Link
  • DIE QUERKÖPPE Zeitung der Seniorinnen und Senioren im Fachbereich 8 Medien, Kunst und Industrie Landesbezirk Berlin-Brandenburg, Ausgabe 3/2016 vom 15. Oktober 2016
    Aus dem Inhalt: “Ost-West-Rentenangleichung überfällig” von Wolfhard Besser,  “Arbeitsrechte fehlen im Freihandelsabkommen CETA” von Werner Rügemer, “Flucht Wege” von Angelika Kurowski, “Bundeswehr an der russischen Grenze” von Uli Gellermann und weitere. Siehe die neue Ausgabe der ver.di-SeniorInnen-Zeitung DIE QUERKÖPPE externer Link
  • DIE QUERKÖPPE Zeitung der Seniorinnen und Senioren im Fachbereich 8 Medien, Kunst und Industrie Landesbezirk Berlin-Brandenburg Nr. 2 vom 3.5.2016
    Die neue Ausgabe der ver.di-SeniorInnen-Zeitung DIE QUERKÖPPE externer Link . Aus dem Inhalt: Parteien entdecken RentnerInnen; »Wir Flüchtlingskinder«. An Verwandten, die Kriegsflüchtlinge waren, erinnert sich Kurt Pittelkau; Strafbare Verunglimpfung. Wusstest Du, dass öffentliche Verunglimpfung seiner Majestät, des Herrn Bundespräsidenten, mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden kann? (Oh − war das jetzt schon Verunglimpfung?); Merkel in der Kampfzone. Ulrich Gellermann kommentiert den gemeinsamen Besuch von Angela Merkel und dem türkischen Premierminister Davutoğlu im Flüchtlingslager Gaziantep; Der Herrgott scheißt auf den größten Haufen. Die Bundesrepublik ist kein Gottesstaat, trotzdem erhalten die katholische und evangelische Kirche Geld aus dem allgemeinen Steuersäckel und das alle Jahre wieder. Diese Jahr die Rekordsumme von 510 Millionen Euro. Alle zahlen, auch diejenigen, die aus der katholischen oder evangelische Kirche ausgetreten sind und damit nichts am Hut haben. Patrick Spät hat in der Sache recherchiert…
  • DIE QUERKÖPPE Zeitung der Seniorinnen und Senioren im Fachbereich 8 Medien, Kunst und Industrie Landesbezirk Berlin-Brandenburg Nr. 1 vom 29.2.2016
    Die neue Ausgabe der ver.di-SeniorInnen-Zeitung DIE QUERKÖPPE externer Link . Aus dem Inhalt: ver.di plant Großkampagne für höhere Renten. Die wichtigsten Positionen kurz vorgestellt; “Wer Rentner quält wird nicht gewählt!” Auf die ver.di-Großkampagne darf am gespannt sein! Ein Kommentar; Deutsches “Gewerkschaftsmonopol”? Gerichte entscheiden in Deutschland wer eine Gewerkschaft        ist. Der Autor stellt einen interessanten Vergleich mit unseren europäischen Nachbarn an; Die Wurzeln der Rassistenpartei AfD. Waffengewalt zur Flüchtlingsabwehr propagiert die AfD. Zur Personalien in der Rassistenpartei.; Was mir so auffällt… Erinnerungen an aufgedeckte Aktionen des umstrittenen und skandalträchtigen Inlandsgeheimdienstes; Fragen eines Lesenden: Wer führte Syrien in die Katastrophe? Waren es Assad, die syrische Opposition, westliche Geheimdienste oder alle drei? Fragen über Fragen; Die großen Mächte und ihre Kriege. Die Organisatoren der Münchner Sicherheitskonferenz sagen für die kommenden Jahre eine weitere Zunahme von Konflikten und Kriegen voraus; Gelungener Jahresauftakt in der Dudenstraße 10. Ein Besuch in der Berliner ver.di-MedienGalerie.
  • DIE QUERKÖPPE Zeitung der Seniorinnen und Senioren im Fachbereich 8 Medien, Kunst und Industrie Landesbezirk Berlin-Brandenburg Nr. 4 / 9. Dezember 2015
    Die neue Ausgabe der ver.di-SeniorInnen-Zeitung DIE QUERKÖPPE vom Dezember 2015 externer Link . Inhalt: Senioren: Hände weg vom Lenkrad? Sollen SeniorInnen den Führerschein abgeben?; Krankenkassenbeiträge steigen weiter – aber einseitig. Zusammenstellung aus Pressemeldungen; Neues Beratungsangebot für Rentnerinnen und Rentner: Bei ver.di Berlin von montags bis donnerstags; Mein (leider) vorübergehendes Rentnerleben in Schweden. Ein Rentner geht in den schwedischen Wald und will ein Jahr dort bleiben; Manipulieren die ARD-Sender? Propaganda betreiben andere, die eigene Propaganda heißt Aufklärung; Kino ganz groß. Bericht vom 25. Festival des osteuropäischen Films in Cottbus; A stable house with an open door. Neue Ausstellung in der ver.di-MedienGalerie. Viertägige Comic-Workshops. Jugendliche Flüchtlinge zu Gast in der ver.di-Bildungsstätte Berlin-Konradshöhe; Flüchtlingsabwehr mit kampferprobten Spezialisten. 6000 Bedienstete der Bundeswehr sind derzeit “durchgängig in der Flüchtlingshilfe gebunden”; Wie aus Tätern Opfer werden. Worüber der Herr Bundespräsident in seiner Rede zum Volkstrauertag geschwiegen hat
  • Die Querköppe Ausgabe 3/2015 vom August 2015
    Die neue Ausgabe der ver.di-Seniorinnen Zeitung Die Querköppe beinhaltet u.a.: Landesverräter mit Pension. Die Merkel-Maaßen-de-Maiziére-Connection; Spinger guckt in die Röhre. Japanischer Medienkonzern kauft Financial Times; Prekäre Entlohnung und miserable Personalführung. Seit Mai wird das Kino Babylon in Berlin bestreikt. Weitere Themen: Staatsballett Berlin, Preisträger Konstantin Wecker, Demonstration am Willy-Brandt-Haus in Berlin, Bundestag wird Shopping-Mall, ver.di-SeBundesseniorInnen-Sekretärin mosert über aktive SeniorInnen, Antibiotika-Resistenzen, Geschichte des Hauses der Buchdrucker, Renteneinheit lässt auf sich warten, gekürzte Rente mit 63. Die Querköppe Ausgabe 3/2015 externer Link
  • DIE QUERKÖPPE 2/2015 vom Mai 2015
    Die neueste Ausgabe 2/2015 vom Mai 2015 externer Link der ve.di-SeniorInnen-Zeitung für Berlin-Brandenburg, Fachbereich Medien, Kunst und Industrie kann ab sofort auf ihrer Seite heruntergeladen werden! Aus dem Inhalt: Es war einmal der Kampftag der Arbeiterklasse, Gedanken zum “Tag der Arbeit”;Mai – Niederlage, Befreiung oder beides?; Werbung für den Kriegseinsatz, der “Tag der Bundeswehr”; Ein Setzer als Streikhelfer auf unbekanntem Terrain, Streik beim Staatsballett Berlin u.a.
  • Ausgabe DIE QUERKÖPPE Nr. 1 vom 18. März 2015
    Die neue Ausgabe der ver.di-Seniorinnen Zeitung DIE QUERKÖPPE beinhaltet:
    a) Rezepte aus der Maktwirtschaft
    Erpresser sollen sie sein, die Neuen in Griechenland, Chaostruppe wird ihnen nachgerufen, das Wort Halbstarke taucht aus den schmutzigen Tiefen der 50er Jahre wieder auf, doch den fragwürdigen Höhepunkt der billigen Griechenland-Beschimpfung leistet die angeblich seriöse FAZ: Polit-Ganoven nennt sie die neue griechische Regierung in einem Kommentar. Über die wirklichen griechischen Ganoven, die ihr Land über Jahre in die Scheiße geritten haben – kein Wort…”
    b) Beim Staatsballett steht das Barometer auf Sturm. Fragen an die ver.di-Landesfachgruppensekretärin für Theater und Bühnen
    c) Günstige Prognosen für den Tagesspiegel: Mit 70 Jahren voller IdeenI
    d) 80 Jahre Pantoffelkino … Die Querköppe vom 18.3.2015 externer Link
  • Die neue Ausgabe der ver.di-SeniorInnen-Zeitung FB 8 für Berlin-Brandenburg, «Die Querköppe» Ausgabe 4/2014 steht zum Download bereit!
    Zum Inhalt: Kurzbericht zum Rassistenaufmarsch in Berlin-Marzahn; Interview mit der DGB-Vorsitzenden von Berlin-Brandenburg, Doro Zinke zur Besetzung des Berliner DGB-Hauses durch Flüchtlinge; »Tarifeinheit« – Stellungnahmen und Kommentar zum Referentenentwurf; Ostdeutschland als Avantgarde?; Es geht bergab mit der Musik Protest der Musikschullehrer vor der Bildungssenatsverwaltung in Berlin; Folter als Verhörmethode ohne Konsequenzen. US-Vertreter räumen erstmals offiziell die Anwendung von Folter ein; Pflegestärkungsgesetz 1: Besser aber längst nicht gut: Der Radiosender AFN bis Mitte der sechziger Jahre (Rezension); Quertreiber in der Koalition gegen deren Rentenpolitik; Massiver Ausbau der technologischen Fähigkeiten des BND. Die Ausgabe 4/2014 bei den der ver.di-SeniorInnen Berlin externer Link
  • «Die Querköppe» 3-14 externer Link – ver.di-Seniorinnen-Zeitung des Fachbereichs Medien, Kunst und Industrie Landesbezirk Berlin-Brandenburg. Aus dem Inhalt: Antikriegstag: Erinnerung ist das eine – aber daraus lernen?; Wie weiter in Palästina?; Die sogenannte Mütterrente; Pressefreiheit überall; Bei Gruner + Jahr brennt die Luft: 400 stehen dem Profit im Weg u.a.
  • «Die Querköppe» 2-14 externer Link Aus dem Inhalt u.a.:
    Seite 1: Abbau sozialer und demokratischer Rechte (Zum Freihandelsabkommen zwischen USA und EU): Was Arbeitnehmerrechte betrifft, sind die USA ein schlechter und für europäische Verhältnisse ein gefährlicher Verhandlungspartner. Die Unterschiede in den sozialen Standards der Verhandlungspartner sind riesig. Das bisher geheim verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA, genannt Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), birgt die Gefahr einer massiven Absenkung grundlegender Arbeitsstandards.
    Seite 2: Mindestlohnsdiskussion – ver.di nur bedingt kampfbereit? (Bericht über eine Mindestlohndiskussion): Mit dem spärlich erschienenen Publikum diskutierten Uwe Ledwig, Geschäftsführer der NGG Region Berlin-Brandenburg, Jörg Wiedemuth, Leiter der Tarifpolitischen Grundsatzabteilung von ver.di, Astrid Westhoff, stellv. Landesbezirksleiterin von ver.di und Mitglied der Vergabemindestlohnkommission Brandenburg
    Seite 8: Präsentation des Grundrechtereports 2014 (Die Grundrechte werden in Deutschland massenhaft missachtet. „Die Vorgänge um die NSA und den NSU zeigen, dass es im Kernbereich des Grundrechtsschutzes in Deutschland schlecht aussieht. Ein freiheitlicher Rechtsstaat kann es nicht dulden, dass die im Geheimen agierenden Dienste den einzelnen Menschen zum bloßen Objekt ihrer Informationsbegehrlichkeiten entwürdigen. Der Grundrechte-Report analysiert dies schonungslos.“