Verfahren von Mumia Abu-Jamal gegen Gefängnisbehörde

Solidarität mit Mumia Abu-JamalMumia Abu-Jamal ist einer von mehreren Tausend Gefangenen im US Bundesstaat Pennsylvania, die trotz Erkrankung an Hepatitis C keine erforderliche Medizin dagegen von der Gefängnisbehörde erhalten. Im Sommer 2015 wäre er an den Folgen der Nichtbehandlung beinahe gestorben. Zusammen mit Anwält*innen vom Abolitionist Law Center (http://abolitionistlawcenter.org/) verklagte er die Gefängnisbehörde und hatte im Dezember 2015 eine dreitägige Verhandlung, in der erstaunliche Einlassungen der Behörde zu hören waren. Nun ist das Transkript der Verhandlung veröffentlicht und Mumia bittet Unterstützer*innen von Gefangenenkämpfen, sich diese einmal durchzulesen und sich die Menschenrechtslage für Gefangene in US Gefängnissen zu vergegenwärtigen…Beitrag des Bundesweiten FREE MUMIA Netzwerks bei Indymedia vom 01.03.2016 externer Link. Siehe dazu:

  • das Transkript zum Nachlesen externer Link (englisch) und eine Einordung vom PrisonRadio im o.g.Beitrag, darin u.a.: “… Diese Anhörung demonstrierte auch die Tatsache, dass Mumia nur eine Person von vielen, möglicherweise Tausenden ist, die eine aktive Hepatitis C haben und die man einfach sterben lässt, allein und oft mit rechtem Arm und Bein ans Krankenhausbett gefesselt. Dabei ist es unbestritten, dass es eine medizinische Behandlung für Hepatitis C gibt: Eine Pille pro Tag für eine Zeitspanne von 6 Wochen. Dennoch bleiben seit über zwei Jahren 10.000 Gefangene mit aktiver Hepatitis C unbehandelt. Viele sterben an Leberzirrhose und werden unbehandelt in „Hepatitis-C-Behandlungskliniken“ in Einzelhaft gehalten. Es ist nicht unangebracht, sie Todeskliniken zu nennen…
  • sowie folgende Aufrufe, ebenfalls im o.g. Beitrag:
    • “PS: Bitte unterzeichnet unsere Color of Change Petition und verlangt eine Behandlung der Hepatitis C, die Mumia entwickelt hat! Und wenn ihr unterzeichnet habt, bewerbt die Petition bei euren Freunden, eurer Familie und in euren Communities: http://bit.ly/signformumia externer Link
    • “PPS: Es wird immer noch um Spenden für Mumias Rechtshilfefond gebeten. Spenden zur Unterstützung der extrem wichtigen Arbeit seines Anwaltsteams und seiner Anträge können über diese Website gemacht werden: http://bit.ly/curehimnow externer Link