“WIR SIND GIDA” – Vorlage zur Verbreitung und antifaschistischer Nutzung

Wir sind GIDA: Gegen Intoleranz, Diskriminierung, Ausländerhass. Vorlage zur Verbreitung und antifaschistischer NutzungWIR SIND Gegen Intoleranz Diskriminierung Ausländerhass”: Die Grafik vom “Campaign Service 2010″ nach einer Idee von Wenzel Ruckstein steht unter “Copyleft”: Freie unentgeltliche Verbreitung zur regen Nutzung durch linke Akteure ist ausdrücklich erwünscht – etwa als Transpi-Pappe am Besenstiel zur Demo. Für Posting/Abdruck in kostenlosen linken Online-/Print-Medien ist eine Zustimmung des Autors einzuholen (der diese i.d.R. gern erteilen wird). Eine kommerzielle Nutzung (z.B. als “Spucki” zum Verkauf, Abdruck/Posting in kostenpflichtigen Print-/Online-Medien usw.) ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors bei vertraglicher Regelung zulässig.Siehe dazu:

  • Aktualisierte Vorlage: “WIR SIND Gegen Intoleranz Diskriminierung Ausländerhass”
    Transpi-Vorlage "WIR SIND G.. I.. D.. A.." im Einsatz - vor der Kulisse der Dresdner Frauenkirche im Abendsonnenlicht bei einer Demo des Bündnisses "NOPE"“WIR SIND Gegen Intoleranz Diskriminierung Ausländerhass”: Die Grafik vom “Campaign Service 2010″ nach einer Idee von Wenzel Ruckstein steht unter “Copyleft” und nun in aktualisierter Form als Skalierbare Schwarz-Weiß-Druckvorlage zum Download erhältlich:  als pdf-Datei und als Word-DOC
    Übrigens: Das Dresdner Anti-Pegida-Bündnis “Gepida” hat sich umbenannt: “NOPE” ist ein pfiffiges Wortspiel – einmal für “NO PEgida”, zum anderen schlicht “nope” (engl. Slang für “no” – etwa wie dt. “nöö” oder “nee”). Mehr auf der Fratzebuch-Seite des Bündnisses “NOPE” externer Link – siehe nebenstehend das Bild der Transpi-Vorlage “WIR SIND G.. I.. D.. A..” im Einsatz – vor der Kulisse der Dresdner Frauenkirche im Abendsonnenlicht bei einer Demo des Bündnisses “NOPE”

Anm: Unter anderem liegt als Demo-Version eine Animation vor, in welcher sich die “GIDA”-Grafik in einzelnen Schritten aufbaut (mit “Aha-Effekt”). Die kann per Beamer auf Flächen projiziert werden (etwa bei antifaschistischen Protestveranstaltungen), auf Werbe-Displays in Endlosschleife laufen und als PC-Bildschirmschoner genutzt werden. Sowohl die Grafik als auch die Animation kann auf Anfrage personalisiert (mit dem Logo des berechtigten Nutzers versehen) werden…