Wietze-Aktionstage: “Wir haben Agrarindustrie satt”

Demonstration und Schlachthof-Umzingelung am 31.8.2013 mit Sommercamp vom 29.8.-1.9.2013Wietze-Aktionstage: “Wir haben Agrarindustrie satt”
Vor den Bundestagswahlen wollen wir die “Wir haben es satt!”-Bewegung an einen Brennpunkt der Agrarindustrie bringen: an den größten Geflügelschlachthof Europas in Wietze/Niedersachsen, in dem 430.000 Hühner täglich geschlachtet werden sollen. Der Schlachthof ist ein Symbol für die verfehlte Agrarpolitik der Bundesregierung und die Auswirkungen der Agrarindustrie.
Gemeinsam mit vielen Partnerinnen und Partnern rufen wir daher zur Demonstration und Schlachthof-Umzingelung am 31. August 2013 in Wietze auf. Parallel dazu findet vom 29. August bis 1. September 2013 das „Wir haben es satt!“-Sommercamp statt mit einem bunten Workshop-Programm und Musik. Für gutes Essen sorgen Wam Kat und die Fläming Kitchen. Im Vorfeld wird es bundesweit Aktionen geben
.” Siehe weitere Infos und Programm bei “Wir haben es satt” externer Link

  • Grösster Menschenhandelsbetrieb D’ schlands dichtgemacht
    Der Megaschlachthof Wietze ist nicht nur eine entsetzliche Tiervernichtungsanstalt, sondern bietet auch „übelste Arbeitsverhältnisse unter arbeitgeberseitig teils mafiösen Strukturen bis hin zum Menschenhandel“. Unter anderem aus diesem Grunde haben sich Erwerbsloseninitiativen an der erfolgreichen Umzingelung des Monsters am 31.08 beteiligt – insgesamt etwa 7.000 Menschen…” Siehe Fotos und Bericht bei Aktive Erwerbslose Herford externer Link
  • Was: Camp, Workshops, Demo, Schlachthofumzingelung, Konzert
  • Wo: Wietze (bei Celle, Niedersachsen). Wietze ist der Standort des größten Geflügel-Schachthofes Europas mit 430.000 Hähnchenschlachtungen je Tag.
  • Wann: Donnerstag, 29. 8., bis Sonntag, 1. 9. 2013
  • Dabei u.a.: Gute Ernährung: Common, ökologisch, fair. Wietze-Camp: Workshop mit der ALSO am 30. 8. 2013 von 13 bis 16 Uhr. Siehe Infos bei der ALSO externer Link