Göteborg: größter Hafen Skandinaviens wird bestreikt

Göteborg: größter Hafen Skandinaviens wird bestreikt (November 2016, Hamn4an)Seit Dienstag nachmittag bestreiken Hafenarbeiter den Hafen Göteborg, den größten Hafen in Skandinavien. Sie fordern höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Der Industrie-und Arbeitgeberverband der Schwedischen Häfen hat sich schon beschwert, das während des Streiks nur noch ein Drittel des normalen Containerumschlags möglich sein wird. Auch Volvo fühlt sich betroffen: Dauert der Streik länger als 3 Tage, wäre die Produktion direkt betroffen. Siehe dazu den Beitrag “Swedish dockers strike in Scandinavia’s largest port” vom 15. November 2016 bei The Local Sweden externer Link. Die schwedischen Hafenarbeiter bitten derweil um internationale Solidarität. Siehe dazu Hintergründe und Soli-Aktionen:

  • Internationale Solidarität
    Auf der Facebook-Seite der Schwedischen Hafenarbeiter-Gewerkschaft externer Link sind Soli-Aktionen in Slowenien und Belgien dokumentiert, sowie einen Soli-Aufruf der International Longshoremen’s Association, die 65.000 Hafenarbeiter entlang der us-amerikanischen Atlantik- und Golf-Küste organisiert
  • Swedish Dockworkers’ Union: Resumed Conflict at APM Terminals in Gothenburg, Sweden
    Flugblatt der Schwedischen Hafenarbeiter-Gewerkschaft externer Link , dass den Konflikt im Hafen Götheburg zusammenfasst – der im wesentlichen daraus besteht, dass sich die Hafenarbeiter den arbeitnehmer-und gewerkschaftsfeindlichen Kurs der neuen Eigentümer APM Terminals schlicht nicht gefallen lassen wollen