Jobkahlschlag: ThyssenKrupp streicht 3000 Stellen

ThyssenKrupp verschärft sein Sparprogramm. Der angeschlagene Industriekonzern streicht in den kommenden Jahren 3000 Stellen in der Verwaltung, die Hälfte davon in Deutschland. Die Finanzlage des Unternehmens wird nach erneuten Abschreibungen immer bedrohlicher…“ Meldung auf Spiegel-Online vom 15.05.2013 externer Link