Europäische Bürgerinitiative: “Fairer Transport in Europa – Gleichbehandlung aller Verkehrsbeschäftigten”

Dossier

Europäische Bürgerinitiative "Fair Transport Europe"Vorschläge für Legislativmaßnahmen und Nicht-Legislativmaßnahmen zur Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs und der Gleichbehandlung der Beschäftigten bei den verschiedenen Verkehrsträgern. Das Ziel der EBI “Fairer Transport in Europa” ist es, untragbaren, zu Sozial- und Lohndumping führenden Geschäftspraktiken in diesem Sektor ein Ende zu bereiten. Wir fordern die Europäische Kommission auf, den fairen Wettbewerb der unterschiedlichen Verkehrsträger sicherzustellen und die Gleichbehandlung der Beschäftigten (in Hinblick auf den Grundsatz der gleichen Bezahlung und gleicher Beschäftigungsbedingungen), ungeachtet ihres Herkunftslandes, zu gewährleisten.” Für Info und Unterschrift siehe die Seite zur Europäischen Bürgerinitiative “Fair Transport Europe” externer Link und hier dazu:

  • „Fair Transport Europe“: Großdemonstration der Europäischen Transportarbeiter-Föderation (ETF) in Brüssel am 27. März 2019 / ver.di fordert: Schluss mit Sozialdumping im Transportgewerbe New
    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) beteiligt sich am 27. März 2019 an einer Großdemonstration der Europäischen Transportarbeiter-Föderation (ETF) in Brüssel. Unter dem Motto „Fair Transport Europe“ fordern die europäischen Gewerkschaften sichere Arbeitsverträge, angemessene Entlohnungen und faire Arbeitsbedingungen für die rund 11,2 Millionen Beschäftigten im Transportsektor in Europa. (…)ver.di und die ETF fordern die verantwortlichen politischen Kräfte auf, hochwertige und gut bezahlte Transportdienstleistungen zu unterstützen und Dumpinglöhne nicht weiter zu fördern. „Das neue Europäische Parlament, welches im Mai gewählt wird, muss sich der Aufgabe annehmen, die Ausbeutung internationaler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufzudecken und Sozialdumping zu stoppen. Wir dürfen nicht zulassen, dass Sozialdumping Qualitätsarbeitsplätze vernichtet,“ fordert Behle. Beeinträchtigt wird die Branche in der EU unter anderem durch Lohnungleichheit. So verdienen ins Ausland entsandte Beschäftigte oftmals weniger als lokale Arbeitskräfte. Auch Arbeitszeit- und Ruhezeitvorschriften werden oftmals von Regierungen und Arbeitgebern nicht kontrolliert und Verstöße damit nicht aufgedeckt. Auch die Vernichtung von Arbeitsplätzen durch unlauteren Wettbewerb und augenscheinlich zwielichtige Unternehmenspraktiken schaden der Branche…” ver.di-PM vom 26.03.2019 externer Link – siehe zur Aktionswoche Fair Transport for Europe beim EFT externer Link und die Kampagnenseite externer Link
  • Guter Ansatz mit Lücken: Bürgerinitiative will bessere Arbeitsbedingungen im Transportwesen erreichen. Seeschiffahrt wird – trotz vieler Probleme – ausgeblendet
    “Eine neue Europäische Bürgerinitiative soll auf den Weg gebracht werden: Unter dem Motto »Fair Transport Europe« sammelt sie derzeit für eine Petition, »die auf EU-Ebene dafür sorgen soll, dass faire Bedingungen für die Beschäftigten im Verkehrssektor gesetzlich festgeschrieben werden«. Trotz gewisser Schwächen in der Argumentation verdient diese Kampagne Unterstützung…” Artikel von Burkhard Ilschner bei der jungen Welt vom 7. April 2016 externer Link
  • Aus der Mobilisierung durch die EVG: “solange wir einen Apfel, ein Paar Schuhe oder uns selbst nicht per E-Mail versenden können, benötigen wir die Millionen von Beschäftigten im Verkehrssektor. Aber die Arbeitsbedingungen in der europäischen Verkehrsbranche sind unter Druck: durch einen Wettlauf nach unten sowie durch unlautere Geschäftspraktiken von einigen Unternehmen. Du bist dafür, dass Lokführer und Zugbegleiter nach Dienstende nach Hause fahren und in einem Bett schlafen können? Dass LKW-Fahrer einen Lohn bekommen, der es ihnen ermöglicht, sich selbst und ihren Familien mit ihrem Gehalt ein gutes Leben zu bieten? Dass sie ihre Kinder aufwachsen sehen? Wenn Du einen oder mehrere dieser Sätze mit JA beantwortet hast, unterstütze uns im Kampf für bessere Arbeits- und Sozialbedingungen in Europa. Unterstütze unsere Bürgerinitiative für Fairen Transport! Unterschreibe gleich hier: http://sign.fairtransporteurope.eu externer Link