“Ein Sklavenleben” – wie die Putz-Branche Mindestlohn umgeht

„Trotz Mindestlohn in ihrer Branche sind viele Gebäudereiniger gezwungen, mehrere Jobs anzunehmen oder mit Hartz IV aufzustocken. Insgesamt sind in Deutschland acht Millionen Menschen im Niedriglohn-Bereich tätig. Eine Betroffene schildert ihren Lebensalltag in einem Krankenhaus des Ruhrgebietes…“ Artikel von Hayke Lanwert auf Der Westen vom 05.11.2013 externer Link