Dossier

  • atceuc action day 2013ATCEUC “Action-Day” verschoben
    „Liebe Mitglieder, Der Bundesvorstand möchte euch mit folgender wichtiger Neuigkeit der vergangenen Tage vertraut machen.  Der angekündigte „Actionday“ der Air Traffic Controllers European Union Coordination (ATCEUC) wurde nach umfangreichen Beratungen und Diskussionen auf der Delegiertenkonferenz der 28 europäischen Gewerkschaftsvertreter verlegt. Dies ist folgender Entwicklung geschuldet: Im Verlauf der Konferenz kam es zu offiziellen Gesprächsangeboten sowohl von dem anwesenden und vortragenden Vertreter der EU-Kommission, Olivier Waldner, sowie von dem ebenfalls vortragendem Vorsitzendem des für die Regulierungsperiode 2 verantwortlichen Performance Review Body (PRB) , Herrn Peter Griffith. Ebenso erreichte die Delegierten die Aufforderung zu weiteren, möglichst zielführenden Gesprächen von der Vereinigung der Flugsicherungsanbieter CANSO (Civil Air Navigation Services Organisation)…“ Meldung auf der Seite der GdF vom 04.10.2013 externer Link
  • Europaweiter Aktionstag gegen geplante Vorgaben der EU-Kommission im Luftverkehr
    Sehr geehrte Damen und Herren, die Gewerkschaft der Flugsicherung e. V. (GdF) möchte Sie auf einen europaweiten Aktionstag im Luftverkehr aufmerksam machen. Dieser wird voraussichtlich am 10. Oktober 2013 stattfinden und erhebliche Auswirkungen und Beeinträchtigungen im Flugverkehr zur Folge haben. Aufgerufen zu diesem Aktionstag wird von der “Air Traffic Controllers European Unions Coordination” (ATCEUC). Hierbei handelt es sich um eine europäische Dachorganisation von 28 europäischen Flugsicherungsgewerkschaften und Verbänden, welcher auch die GdF als Mitglied angehört. Hintergrund des Aktionstages ist die geplante Verabschiedung der „Performance Targets“ für die sogenannte Regulierungsperiode 2 noch in diesem Jahr…Pressemitteilung der Gewerkschaft der Flugsicherung e.V. vom 05.092013 externer Link