Offline-Tracking: Datenspione im Supermarkt

“Der Kunde kann nicht nur in Online-Shops, sondern auch in herkömmlichen Läden auf Tritt und Schritt beobachtet werden: Biometrische Gesichtserfassung und die Auswertung von Handy- und Tonsignalen erlauben Unternehmen den Kunden online wie offline zu identifizieren und lückenlos zu verfolgen…” Beitrag von Christiane Schulzki-Haddouti vom 14. Juli 2017 bei den Stuttgarter Nachrichten online externer Link

Kurzlink: https://www.labournet.de/?p=118969
nach oben