Was ist LabourNet?

Was ist LabourNet?

LabourNet fördert Computerkommunikation als ein Mittel für die Stärkung und den Aufbau gewerkschaftlicher Organisation. Wir stehen in vorderster Front bei der Nutzung der Ressourcen im Internet, um für die Arbeiterbewegung Kommunikation, Nachrichten und Information bereitstellen zu können.

Wir arbeiten als eine Untergruppe des GreenNets. GreenNet ist eine nicht auf Gewinn orientierte Organisation, die einen preiswerten Zugang zur Computerkommunikation anbietet. GreenNet ist ein Teil des Association for Progressive Communications, das progressive Netzwerke weltweit miteinander verbindet. LabourNet arbeitet eng mit der APC-Schwesterorganisation, LaborNet, zusammen, um internationale Kommunikation für die Arbeiterbewegung, sowohl innerhalb als auch außerhalb des APCs, zu fördern.

Die Globalisierung der Produktion und Verteilung durch den Arbeitgeber hat weltweit neue Probleme für Gewerkschafter gebracht. Es wird zunehmend unmöglich, unsere Stellung innerhalb der Grenzen eines Nationalstaates zu verbessern oder sogar zu verteidigen. Internationale Zusammenarbeit und Solidarität sind unbedingt erforderlich geworden.

Computerkommunikation war für die Arbeitgeber ein äußerst wichtiger Bestandteil des Globalisierungsprozesses. Wir können der Macht der multinationalen Konzerne nur gegenübertreten, wenn wir diese Technologie voll ausnutzen. Die Arbeiterbewegung wurde auf der Tradition von Organisation und Solidarität aufgebaut. LabourNet hat vor, diese Traditionen aufs Computerzeitalter zu übertragen.

Letzten Endes arbeiten wir auf ein größtmögliches Netzwerk der arbeitenden Menschen hin. Wir möchten mit anderen Kommunikationsnetzwerken der Arbeiterbewegung, sowohl innerhalb als auch außerhalb des APCs, zusammenarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen. Wir möchten auch mit Gewerkschaftsaktivisten zusammenarbeiten, die andere Kommunikationsmedien wie z.B. Video, Filme, und Radio für die Arbeiterbewegung entwickeln. Zusammen können wir eine echte Alternative zu den vom Kapital kontrollierten Medien und seinen Staatsorganisationen aufbauen, und daran arbeiten, deren einseitige Ausrichtung und Verdrehungen zu kontern.

Ein Hauptaspekt der internationalen Arbeiterbewegung war ihre Tradition von Debatte und Diskussion. Wir möchten diese Tradition im LabourNet fortsetzen. Innerhalb unserer Konferenzen, Listen und unserer Website versuchen wir eine breit möglichste Diskussion über die Angelegenheiten anzuregen, die unsere Bewegung konfrontieren.

Organisationen der Arbeiterbewegung, die Platz auf unserem Server anmieten, haben das Recht ihren Standpunkt darzustellen, ohne von uns eingeschränkt zu werden. Ihre Ansichten werden weder von LabourNet überprüft noch verantwortet.

Für die Teile der Website, die direkt vom LabourNet gestaltet werden, behalten wir uns das Recht vor, die Veröffentlichungen auszuwählen. Jedoch werden wir soweit wie möglich versuchen, Organisationen oder Personen, die in den Artikeln erwähnt werden, das Recht auf Richtigstellung zu gewähren. Wir freuen uns über Beiträge, Berichte und Werbungen für Veranstaltungen, usw., egal aus welchem Teil der Erde sie kommen sollten. Obwohl unser Schwerpunkt auf Berichten von gewerkschaftlichen Basisaktivisten liegt, begrüßen wir auch Beiträge von gewerkschaftlichen Organisationen. Eine Diskussion über veröffentlichte Artikel ist ausdrücklich gewünscht. Bei Berichten erwarten wir in erster Linie Wahrheit und Genauigkeit. Zur Zeit veröffentlichen wir hauptsächlich auf Englisch. Jedoch versuchen wir fremdsprachliche Bereiche aufzubauen.

Wir wollen keine bestimmte politische Linie umsetzen. Wir stammen aus verschiedenen politischen Richtungen. Jedoch ist unser gemeinsames Ziel die Stärkung gewerkschaftlicher Demokratie durch die Verwendung von Computertechnologie. Dadurch sollen genaue Information zur Verfügung gestellt und außerdem Gewerkschaftsaktivisten die Möglichkeit gegeben werden, ihre Meinung kundzutun. Willkommen sind Freiwillige aus der ganzen Welt, die Zugang zum Internet haben und bei LabourNet mitarbeiten wollen. Wir haben keinen Mangel an Arbeit! Wir sind besonders froh um Leute, die über HTML-, Design- und Sprachkenntnisse verfügen oder berichten, photographieren oder mit Ton umgehen können. Dennoch gibt es auch immerwiederkehrende, aber notwendige Arbeiten zu erledigen, bei denen wir Hilfe brauchen.

Für die verschiedenen LabourNets weltweit siehe: