Quelle:  Artikel von Ulrike Henning in Neues Deutschland vom 13.09.2012 externer Link

Migranten leiden doppelt so häufig unter psychischen Erkrankungen. Laut Fachärzten sind sie zudem medizinisch schlechter versorgt.