ver.di-Publikation: Bedingungsloses Grundeinkommen

“Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle klingt zunächst attraktiv. Doch die Begründungen halten einer kritischen Überprüfung nicht stand. Arbeit und Löhne bleiben zentral. Soziale Varianten eines Grundeinkommens würden immense Abgabensätze erfordern und sind illusorisch. Zu befürchten sind ein verstärkter Druck auf Löhne und soziale Rechte sowie ein radikalisierter Neoliberalismus. Unsere Alternativen heißen gute Arbeit und gute Löhne, Stärkung des Sozialstaats und verbesserte bedarfsabhängige Leistungen…” verdi-Mitteilung und Diskussionsbeitrag vom Dezember 2017 externer Link mit Link zur Wirtschaftspolitische Informationen Extra und einer Präsentation zum Thema BGE