10 Jahre Hartz IV – 10 Jahre Jobcenter

Hartz IV – Bremer ErwerbslosenverbandDas Jobcenter feiert heute in Bremen die nunmehr 10jährige Umsetzung von Hartz IV. Ja, wir müssen anerkennen, es war eines der erfolgreichsten und wirkungsvollsten Gesetze zur Veränderung der Lohnstruktur in der Bundesrepublik. (…) Menschen machen heute Jobs, deren Arbeitsbedingungen krankmachend und lebensfeindlich sind und für die sie einen Lohn erhalten der zum Leben nicht reicht. (…) Die Unternehmen haben diese Umbrüche in 60 Jahren durch keine Aussperrung, keine Androhung von Betriebsverlagerungen, keine Automatisierungswelle erzwingen können. Hartz IV war das bisher erfolgreichste Mittel im Klassenkampf von Staat und Kapital gegen die Lohnabhängigen, um in großem Umfang Einkommensverteilungen durchzusetzen. (…) Menschen wurde in den Jobcentern der aufrechte Gang gebrochen, zigtausende bekamen Depressionen, ja und viele haben sich umgebracht. Die Jobcenter sind im 21. Jahrhundert die moderne Variante von Arbeitshäusern und Sklaventreibern. (…) Ja, sie haben allen Grund sich zu freuen. Es freuen sich mit, die Spitzen der einstigen Arbeiterpartei SPD und natürlich die Funktionäre des Deutschen Gewerkschaftsbundes, DGB, durch deren freundliche Mithilfe und Begleitung die reibungsfreie Umsetzung erst gelang. Wir wehren uns weiter.” Aus der Pressemitteilung des Bremer Erwerbslosenverbandes vom 2. Dezember 2014 externer Link