Hartz IV für Selbständige: Deutsche arbeiten wie verrückt und es reicht doch nicht

Quelle:  Artikel in Deutsche WirtschaftsNachrichten online vom 04.12.12 externer Link

Die Zahl der Selbstständigen, die ihr Einkommen mit Hartz 4 aufstocken, hat sich seit 2007 verdoppelt. Dabei arbeitet fast die Hälfte von ihnen in Vollzeit. Obwohl sie in den härtesten Branchen wie Gastgewerbe und Gesundheit praktisch rund um die Uhr arbeiten, reicht ihr Gehalt nicht zum Leben. 16 Prozent der Betroffenen sind Akademiker…“  Siehe dazu  die IAB-Studie von Lena Koller, Nadja Neder, Helmut Rudolph, Mark Trappmann externer Link : Selbstständige in der Grundsicherung: Viel Arbeit für wenig Geld