IG Metall fordert für Familien 30-Stunden-Woche

Die größte Gewerkschaft des Landes will familienfreundlichere Arbeitszeiten durchsetzen – und fordert deshalb eine 30-Stunden-Woche. Die reduzierte Arbeitszeit soll aber weiterhin als Vollzeit gelten…” Artikel von Stefan von Borstel und Flora Wisdorff vom 27.1.2014 in der Welt online externer Link

  • Aus dem Text: “… Die nächste Tarifrunde findet 2015 statt. Wichtig sei, dass die reduzierte Arbeitszeit nicht als Teilzeit, sondern weiterhin als Vollzeit gelte. “Sonst wird es schwierig, wieder zur Vollzeit zurückzukehren.” Ob dafür auch ein Lohnausgleich gefordert werden soll, sei noch offen, sagte Hofmann…”