Logo der Jugendaktion Bildung statt AbschiebungDie “Jugendaktion Bildung statt Abschiebung”, ein Netzwerk aus Schüler*innen, Studierenden und Jugendgruppen, ruft für den 22.06.2018 zum Bildungsstreik auf. Sie laden dazu ein in euren Städten, Fakultäten, Unterkünften, Schulen und sozialen Zusammenhängen für diesen Tag (oder je nach Ferienlage in unmittelbarer zeitlicher Nähe) mobil zu machen und sich dem Streik anzuschließen um so auf bundesweiter Ebene ein kraftvolles Zeichen gegen Abschiebungen zu setzen und darüber hinaus einen Protest zu entfalten, der effektiv Druck macht, der zeigt, dass eine breite Masse diese Zustände nicht länger tatenlos hinnehmen will. Beteiligt euch an dem Streik und setzt ein Zeichen gegen Abschiebungen.” Streikaufruf der Jugendaktion Bildung statt Abschiebung per Email vom 20. Januar 2018, weitere Infos dazu auf der Homepage der Jugendaktion externer Link bzw. (leider aktueller) auf deren Fratzebuchseite externer Link. Neu dazu Berichte:

  • Aktionsberichte vom Bildungsstreik gegen Abschiebung New
    Aus München, Kassel, Nürnberg, Berlin – und aus weiteren Orten gibt es aktuelle Berichte über die Aktionen am 22. Juni 2018 auf der Facebook-Seite der „Jugendaktion Bildung statt Abschiebungexterner Link unter anderem mit vielen Fotos, die deutlich machen, dass trotz zahlreicher Einschüchterungsversuchen überall mehrere Hundert TeilnehmerInnen aktiv waren – und internationale Solidarität wird auch dokumentiert.