Dossier

In the gloomy sky of Europe, Resistance is the shining light - City Plaza ruft zu europäischem Aktionstag am 18. März 2017 auf… Als Versammlung des City Plaza, als Ort des Widerstands im Europa der unendlich vielen Vorhöllen, im Land der Prekarität, rufen wir auf zu einer Europäischen Mobilisierung am 18. März 2017, dem Jahrestag der Unterzeichnung des EU-Türkei-Deals, aber auch dem Jahrestag gemeinsamer Kämpfe für unsere gemeinsame Zukunft. Das City Plaza ist Heimat für hunderte Geflüchtete und internationales Zuhause für die Kämpfe für Bewegungsfreiheit und die soziale Integration Geflüchteter. Das City Plaza allein kann aber die verlorenen Sommer nicht zurückbringen: Das Mittelmeer bleibt nasses Grab für tausende Flüchtende, die inneren und äußeren Grenzen Europas wirken als Apartheid-Zonen für Menschenrechte, während Europa im Irrsinn der Austerität versinkt, sich in einen expansiven sozialen Hotspot verwandelt, in einen Open Space für faschistische Praxis und Stimmung, wo menschliches Leben Stück für Stück seine Bedeutung verliert. Der Kampf gegen jede Form der Unterdrückung ist global und anhaltend. Denn jeder Kampf für Frieden, Freiheit und Würde, wo auch immer er stattfindet, ist ein Kampf um Menschlichkeit als Ganzes. Denn im grau-trüben Himmel Europas ist Widerstand das strahlende Licht…” Auszugsweise Übersetzung des Aufrufs der Versammlung vom City Plaza vom 22. November 2016 externer Link. Siehe zu den Aktionen selbst [Internationaler Aktionstag 18. März 2017] Gegen Rassismus, Faschismus und Austerität, gegen den EU-Türkei-Deal und hier dazu:

  • City Plaza Athen zieht eine Bilanz des europäischen Aktionstages am 18. März 2017
    18.3.2017: Bündnis »Welcome2Stay« protestiert gegen die Abschiebepraxis der EU und die AsylpaketeEine positive Bilanz des Aktionstages am 18. März zieht das Cuty Plaza Hotel Athen, sowohl wegen stattgefundenen 20 Demonstrationen in Griechenland – wobei jene in Athen die größte Demonstration zum Thema seit langer Zeit gewesen sei – als auch wegen der vielen Städten mit Aktionen quer durch Europa an diesem Tag. In dem Beitrag „18th March: Last Saturday’s big international mobilization and those to come“ am 24. März 2017 bei linksunten.indymedia externer Link dokumentiert bekunden die Aktiven des besten Hotels Europas, dass sie weiterhin daran arbeiten wollen, die demokratische Bewegung gegen die Festung Europa sowohl in Griechenland, als auch anderswo, zu stärken
  • [18M] Europaweiter Aufruf zu einem Aktionstag gegen Rassismus, Faschismus und Austerität
    [18M] Europaweiter Aufruf zu einem Aktionstag gegen Rassismus, Faschismus und AusteritätZwei Jahre zuvor: Am 18ten März 2015, dem Tag an dem in Frankfurt das neue Gebäude der europäischen Zentralbank eröffnete, protestierte eine grosse europäische Bewegung gegen die Austeritäts Politik die die EU Europa und vorallem den europäischen Außenbezirken auferlegt. Zehntausende gingen auf die Straße um für ein anderes Europa zu kämpfen, ein Europa der Solidarität und der Kämpfe von unten – gegen Exklusion, Armut und Beraubung sozialer Rechte von Migrant*innen und Einheimischen. Ein Jahr zuvor: Am 18ten März hat die EU ihren dreckigen Deal mit der Türkei unterzeichnet, umso die europäischen Außengrenzen zu externalisieren und das türkische Regime als Wachhund der Geflüchtete stoppt nach Europa zu gelangen zu nutzen. Mit der aktiven Beteiligung der griechischen Regierung wurde das griechisch-türkische Grenzgebiet in eine militarisierte Puffer-Zone der Abschreckung, Internierung und Abschiebung von Geflüchteten umgewandelt. Dieser Deal ist ein weiterer Schritt autoritäre und faschistischte Politik in europäischen Staaten zu verankern. Heute: Europa führt Kriege und baut gleichzeitig die Festung Europa aus. Das Austeritäts Regime der EU und die repressiven Grenzen sind Teil des gleichen Ziels der europäischen Machthaber*innen: Die Stabilisierung ihrer imperialistischen Macht und des Regimes der Ausbeutung. Sie sagen dies sei der einzige Weg aus der Krise, die ihre Krise ist, eine Krise des Kaptitalismus“ – so beginnt der „Internationaler Aufruf zum 18ten März – Europäischer Aktionstag gegen Rassismus, Faschismus und Austerität“ der Initiative des City Plaza Hotels in Athen vom 03. Februar 2017 bei 18m.commonstruggle externer Link – der inzwischen von einer ganzen Reihe Gruppierungen und Netzwerken aus mehreren europäischen Ländern mit getragen wird. Siehe dazu auch:

    • die Aktionsseite des aufrufenden Netzwerke: „18M.CommonStruggle externer Link“ ist die Facebook-Seite für den Aktionstag am 18. März, auf der zahlreiche kleinere und regionale Aktionen und Aktivitäten berichtet und angekündigt werden, aus verschiedenen Ländern