Druck machen für Mumia

Free Mumia Abu-Jamal!Politischem Gefangenen wird in den USA weiterhin Behandlung durch Vertrauensärzte verweigert. Artikel von Jürgen Heiser in der jungen Welt vom 10. Juli 2015 externer Link. Aus dem Text: “…Wie Noelle Hanrahan von Prison Radio in San Francisco am Mittwoch abend (Ortszeit) mitteilte, befindet sich der politische Gefangene Mumia Abu-Jamal nach wie vor auf der Krankenstation des Mahanoy-Gefängnisses in Pennsylvania. Sein Gesundheitszustand sei »prekär«. Er habe seit zehn Tagen »anhaltend Fieber« und leide unter schweren Ausschlägen. Beine und Unterleib seien stark geschwollen. Abu-Jamal sei weiterhin auf den Rollstuhl angewiesen. Anlässlich seiner Verlegung in das »Geisinger Medical Center« seien diese Ausschläge kurativ behandelt worden, seit seiner Rückverlegung auf die Krankenstation in Mahanoy habe sich sein Hautekzem jedoch weiter verschlimmert. Es müsse deshalb wieder Druck auf die Verantwortlichen ausgeübt werden, schrieb Hanrahan…“. Siehe dazu:

  • Dort auch der Hinweis: “… Es sei deshalb wichtig, dass der offene Brief, den der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, die Schriftstellerin Alice Walker, der ehemalige Justizminister Ramsey Clark und andere prominente Unterstützer an die Behörden gerichtet haben, weiter von möglichst vielen Menschen unterzeichnet werde, so Hanrahan…” Besagter Offener Brief (englisch) findet sich hier externer Link