[Surveillance Industry Index] Globale Überwachungsindustrie: Deutschland ist auf Platz vier der Länder mit den meisten Überwachungs-Firmen

Aktion am Ostersamstag (26.3.16): Datenschützer nehmen illegale Videoüberwachungskameras der Europäischen Zentralbank (EZB) vorübergehend außer Betrieb“In Deutschland gibt es über 40 Firmen, die Überwachungs-Technologien produzieren und in die ganze Welt verkaufen. Das geht aus einer neuen Datenbank hervor, die Privacy International heute veröffentlicht. Die Menschenrechtsorganisation fordert, diese Industrie analog zur Rüstungsindustrie zu regulieren. (…) Wir konnten vorab einen Blick in die Datenbank werfen und haben eine Übersicht über die weltweite Verteilung dieser Firmen erstellt: Laut dieser Datenquelle ist Deutschland auf Platz vier der weltweiten Überwachungs-Firmen. In der Datenbank kann man die über 40 Firmen mit Sitz in Deutschland genauer inspizieren. Darunter sind einige bekannte Firmen wie FinFisher, Rheinmetall, Rohde & Schwarz, Siemens und Trovicor – aber auch weniger bekannte Firmen…” Bericht von Andre Meister vom 2. August 2016 bei Netzpolitik externer Link und die Hintergründe:

  • Privacy International (PI) hat den Surveillance Industry Index (SII) veroeffentlicht, eine Datenbank mit 1.500 Unterlagen von 520 Firmen, die mit der Ueberwachung von Kommunikation ihr Geld verdienen, darunter 42 aus Deutschland. Namen wie wie Elaman, Ipoque, Gten, DigiTask, Cognitec Systems, Utimaco, Syborg, Siemens, Rohde und Schwarz, Rheinmetall oder FinFisher. Die Datenbank enthaelt auch Informationen ueber 600 einzelne Exporte…