“Rostock für alle!” stellt sich am Sonntag, 1.3.15 der rechtsextremen “Mvgida” entgegen!

Rostock für alleAm kommenden Sonntag will Mvgida/Rogida nun doch in Rostock demonstrieren. Das Bündnis “Rostock nazifrei” wird sich mit mehreren Kundgebungen und zwei Demonstrationen unter dem Motto “Rostock für alle!” dem geplanten Aufmarsch von Rogida entgegenstellen…Infos zu den Gegenaktivitäten am 1. März 2015 beim Bündnis Rostock nazifrei externer Link. Zum Hintergrund siehe:

  • Nächster Sonntag, zweiter Anlauf: Mvgida-Demo in Rostock
    Beobachter hatten bereits seit Längerem damit gerechnet. Nun will Mvgida erstmals durch Rostock marschieren, nachdem die vergangenen sieben „Spaziergänge“ jeweils abwechselnd in Schwerin und Stralsund stattfanden. Auch der Wochentag wäre demnach eine Premiere. Bislang kamen die Mvgida-Anhänger immer am Montagabend zusammen, nun wurde erstmals ein Sonntag gewählt…Beitrag von Oliver Cruzcampo bei Endstation rechts vom 23. Februar 2015 externer Link.  Aus dem Text: “… Ursprünglich wollte Mvgida – ursprünglich Rogida – bereits Anfang Januar in Rostock demonstrieren. Die Anmeldung wurde jedoch kurzfristig zurückgezogen. Stattdessen wurde Schwerin und Stralsund beworben. Zudem gab es in der Hansestadt unter dem Motto „Rostock für alle“ zwei Kundgebungen mit jeweils rund 700 Teilnehmern. Es wurde vermutet, dass starke Gegenproteste ein weiterer Grund waren, die Hansestadt vorerst zu meiden…”