KEA vor dem Verwaltungsgericht

Quelle:  Meldung und Hintergründe von und bei Die KEAs e. V. externer Link  – Kölner Erwerbslose in Aktion

Wieder ein Prozess und wieder geht es um das Jobcenter Köln-Kalk. Das Neue daran: Diesmal hat das damals von einem Hausverbot betroffene KEA-Mitglied selbst Klage eingereicht. Solidarische Prozessbeobachter treffen sich am Donnerstag, den 20.09.2012, 09:00 Uhr am Verwaltungsgericht am Appellhofplatz vor dem Eingang ‘An der Burgmauer’. Der Prozess beginnt um 09:30 Uhr im Sitzungssaal 55, Erdgeschoss…“