Türkische Polizei überfällt streikende Renault Arbeiter

Polizei gegen türkische Renaulltarbeiter am 1.3.2016Am Montagmorgen hat die Belegschaft von Renault in Bursa ihre andauernden Protestaktionen abermals mit einer Streikschicht fortgesetzt – und sah sich einem massiven Polizeiüberfall ausgesetzt. In dem Korrespondentenbericht „Bursa: La police attaque les ouvriers de Renault“ am 01. März 2016 bei Solidarité Ouvrièreexterner Link, der mit vielen Fotos versehen ist, wird von einem Tränengas-Einsatz berichtet, mit einem verletzten Kollegen und mindestens 11 Festnahmen. Dabei wird auch darüber informiert, dass die Belegschaft den Streik weiterhin fortsetzen will. Siehe dazu auch weitere aktuelle Berichte:

  • „Les métallos d’Oyak-Renault en résistance!“ am 01. März 2016 bei Kedistan externer Link ist ein Beitrag, in dem der aktuelle Streik sowohl mit den Aktionen seit Jahresbeginn in Zusammenhang gestellt wird, als auch mit der nach wie vor aktuellen Auseinandersetzung – die seit dem Streik im letzten Jahr andauert – um die gewerkschaftliche Organisierung der Belegschaft, die nach wie vor selbst darüber entscheiden will, wo sie sich organisiert – und wie