Krise der COSATU?

Der Versuch einiger Gewerkschaftsvorstände – unter anderem und wohl: vor allem – der NUM, den COSATU-Generalsekretär Vavi wegen Korruptionsverdachts der Funktion zu entheben, wird öffentlich zunehmend als Versuch der entschlossensten Unterstützer der Regierungsallianz mit ANC und KP einer etwas kritischeren, distanzierteren Haltung den Boden zu entziehen. Für Vavi treten vor allem die Metaller der NUMSA ein, die aus einer etwas anderen politischen Tradition kommt als die stark kriselnde Bergarbeitergewerkschaft NUM. Der Artikel “COSATU: a house dividedexterner Link von Benjamin Fogel ist am 12. April 2013 bei Amandla! erschienen und stellt diese Krise in den Zusammenhang mit der Streikbewegungen der letzten Zeit: