3 shop stewards der NUMSA erschossen!

3 shop stewards der NUMSA erschossenAuf dem Rückweg von einer shop steward (am ehesten vergleichbar mit Vertrauensleuten) Konferenz in Durban wurde in Isithebe (Kwazulu Natal) am 06. August 2014 auf die Kollegen das Feuer eröffnet, drei der Gewerkschaftsaktivisten starben vor Ort: Njabulo Ndebele, Sibonelo Ntuli, und Ntobeko Maphumulo, ein vierter, Ntshebentshebe, liegt schwerverletzt auf der Intensivstation. MPHUMZI MAQUNGO aus dem Exekutivkomitee der NUMSA  wird in dem Interview Three Union Leaders Shot Dead in South Africa externer Link am 08. August 2014 von SHARMINI PERIES für das Real News Network (samt Video) dazu befragt – und ruft die Gewerkschafter zu Besonnenheit auf. Siehe dazu auch: