Wenn überall in der EU Gewerkschaftsrechte bekämpft werden, geht Spanien voran – Schauprozess gegen die „8 von Airbus“ beginnt im Februar: 66 Jahre Gefängnis beantragt!

Protest vor Airbus Getafe am 11.1.2016 gegen den Schauprozess der spanischen JustizEintägige Protest-Generalstreiks hat es in Spanien mehrere gegeben – auch am 29. September 2010. Wie damals so auch beim Generalstreik 2012 – es wird bis heute versucht, per Klassenjustiz sowohl Rache für den Widerstand zu üben, als auch klare Signale zu geben, dass die Demokratie der EU bestenfalls aus der Wahl gleichartiger Parteien, keinesfalls aber in echten Aktionen besteht. Beim Streik 2010 war es vor den Toren von Airbus in Getafe (Madrid) zu einer heftigen Konfrontation gekommen, als die Polizei Streikposten angriff. Seitdem sind 8 von ihnen – natürlich nicht von den Polizisten – unter Anklage, und im Februar soll nun der Schauprozess beginnen. „Entrevista a José Alcázar, de los 8 de Airbus“ am 12. Januar 2016 bei Ganemos CCOO externer Link ist ein Gespräch mit einem der 8 Angeklagten auf der Seite der organisierten Opposition im Gewerkschaftsbund CCOO (dem der interviewte Kollege angehört). In dem Gespräch wird einerseits unterstrichen, dass es in fünf Jahren nicht gelungen ist, die Kollegen zum Schweigen zu bringen (es gab das „Angebot“ gegen ein Schuldbekenntnis das Verfahren einzustellen, was sie ablehnten, da sie die Kampagne „Streik ist kein Verbrechen“ mit initiiert haben) und zum anderen, dass die systematische Verfolgung von GewerkschafterInnen in Spanien ganz in der Tradition des Herrn Franco steht – und schließlich wird zur weiteren Solidarität aufgerufen. Siehe dazu weitere aktuelle Beiträge

  • „La FSC contra la represión política y social“ – Erklärung der FSC vom 19. Januar 2016 externer Link, mit der die Federacion Sindical de Clase einerseits ihre Solidarität mit den 8 von Airbus unterstreicht und ihre Bereitschaft an Aktionen sich zu beteiligen, aber darüber hinausgehend darauf verweist, dass dieser Prozess nur die Spitze eines reaktionären Eisberges sei – schließlich stünden bereits rund 300 GewerkschafterInnen in Spanien wegen Streikteilnahme vor Gericht, für die FSC Anlass, ein permanentes gewerkschaftsübergreifende Solidaritätskomitee vorzuschlagen
  • #HuelgaNoEsDelito – Twitterkanal der Kampagne „Streik ist kein Verbrechen“, die zentral Solidarität mit den 8 von Airbus organisiert