Zürcher Basisgruppe gegen Privatisierung aktiv

Die Basisgruppe ZBÖ (Zürich bleibt Öffentlich) ist aus AktivistInnen verschiedener Branchen der Gewerkschaft VPOD und unorganisierten KollegInnen gebildet worden und führt seit Mai 2014 einen Kampf gegen die diversen Privatisierungsbestrebungen in der Stadt. Jetzt sollen, in einer Versammlung am 10. Dezember 2014 in den Räumen der Gewerkschaft, die Aktivitäten für 2015 geplant und vorbereitet werden. Die laufenden Informationen auf der Webseite der Basisgruppe ZBÖ externer Link, die auch über Facebook und eine Pinwand mobilisiert