Der Streik der LandarbeiterInnen von Baja California wird zum Fanal

Landarbeiterinnen in unfreundlicher BegleitungNach dem Polizeiüberfall am Samstag, 9. Mai, auf ein Dorf streikender LandarbeiterInnen wird jetzt von Regierung und Landwirtschaftlicher Vereinigung die Mühle der Justiz in Gang gesetzt: 17 der an jenem Morgen festgenommen Landarbeiter wurden vor Gericht gezerrt. Und zwar weil sie zwei Streifenwagen und ein Panzerfahrzeug der Polizei zerstört hätten. Drei von ihnen wurden schließlich als Haupttäter festgehalten – und jeweils eine Kaution von 7 Millionen Pesos festgelegt. (Ein Betrag, für den LandarbeiterInnen im Polizeistaat Mexiko etwa 35.000 Tageslöhne brauchen). Der Bericht “Fijan fianza por 21millones a tres jornaleros de San Quintín” am 12. Mai 2015 bei Regeneracion externer Link macht bereits deutlich, dass unmittelbar nach der Verkündung dieser arroganten Machtdemonstration die Proteste und Solidaritätsbekundungen, die bereits nach dem Polizeiüberfall massiv geworden waren, weiter zugenommen haben. Siehe dazu auch weitere aktuelle Berichte und Hintergründe