Kubas internationaler Erfolg

free cuban fiveEs gibt viele Mutmaßungen über die Ursachen des am Ende überraschenden Schrittes der „Beendigung der Eiszeit“ wie es mehrfach (und keineswegs zutreffend, schliesslich handelte es sich um eine Aggression der USA) genannt wurde, die den Papst und alle möglichen Autoren am Werk sehen, aber meist über die wesentlichen Faktoren für diese Entwicklung hinwegsehen – der Widerstand Kubas selbst und die wachsende Solidarität gerade in Lateinamerika. Der Beitrag USA und Kuba stellen Beziehungen wieder her von Marcel Kunzmann und Harald Neuber am 18. Dezember 2014 auf amerika21.de externer Link zeichnet die Entwicklung nochmals nach und berichtet auch von den Widerständen in den USA. Siehe dazu auch weitere Berichte und Informationen:

  • Kuba und USA: Was sich ändert – redaktioneller Beitrag am 18. Dezember 2014 in neues deutschland externer Link , worin einige konkrete Veränderungen benannt werden und folgender Verweis eingeflochten ist „Die USA genehmigen künftig etwa den Export von Baumaterialien oder Ausstattung für private Unternehmer – etwa für die Betreiber von Restaurants, Friseursalons oder von landwirtschaftlichem Gerät für Bauern. Damit verbindet sich die Hoffnung, den privaten Sektor innerhalb der sozialistischen Planwirtschaft Kubas zu stabilisieren