Lehrergewerkschaft: Verboten

Protestdemonstration in Seoul gegen Verbot der LehrergewerkschaftDie südkoreanische Regierung hat ihre Drohung wahr gemacht und der Lehrergewerkschaft KTU am 23. Oktober den legalen Status entzogen (LabourNet Germany berichtete). Die Erklärung der internationalen Föderation der Gewerkschaften im Erziehungswesen Korea KTU deprived of legal status externer Link vom 24. Oktober 2013 bewertet diesen Schritt als einen Schlag gegen die Demokratie im Land. Siehe dazu auch: Mobilisation à Séoul contre la répression anti-syndicale externer Link – ein Bericht über die erste Protestdemonstration in Seoul am vergangenen Wochenende, an der weit über 10.000 Menschen teilnahmen vom 28. Oktober 2013 bei Solidarité Ouvrière