General Motors Bogota entlässt 60 Beschäftigte – obwohl die Hälfte von ihnen unter dem Schutz des Gesetzes von Berufskrankheiten steht

Logo der Gewerkschaft bei GM KolumbienAuch in Kolumbien hat die Gewerkschaftsbewegung bestimmte gesetzliche Bestimmungen zum Schutz der Menschen erkämpft. Etwa, dass ein Unternehmen niemand entlassen darf, der oder die aufgrund der Beschäftigung in diesem Unternehmen unter einer Krankheit leidet. General Motors kümmert sich um diese gesetzlichen Bestimmungen genau so viel, wie es auch die Konkurrenz tut: Gar nicht. Weswegen jetzt die Betriebsgewerkschaft versucht, den Protest dagegen zu organisieren und dafür auch internationale Solidarität erhält. Siehe dazu einen kurzen Aufruf der Betriebsgewerkschaft GM Bogota und eine Erklärung der Metallgewerkschaft in der spanischen CGT:

Die entsprechende Email der Gewerkschaft SintraGMCol vom 26. Juli 2016 ist ein Protestaufruf für den 29. Juli und lautet:

„La Junta Directiva del Sindicato de Trabajadores de General Motors Colmotores “SINTRAGMCOL” convocamos a todas las organizaciones sindicales de clase, que nos acompañen fraternalmente al mitin de protesta que realizaremos el día viernes 29 de julio a las 1:30 pm en las instalaciones
de la empresa General Motors Colmotores en la ciudad de Bogota, esta protesta se realizara debido al  despidió mas de 60 trabajadores en los que se encontraban aproximadamente 30 trabajadores enfermos, amparados con la protección de FUERO DE ESTABILIDAD LABORAL REFORZADA, el cual no fue respetado por la empresa y aun así despidió arbitrariamente a los compañeros, dejándolos sin sustento para ellos y sus familias. Es por eso que invitamos a todos los compañeros que nos acompañen para que nos unamos en una voz de protesta contra estos atropellos. El mitin de protesta se realizara en  la siguiente dirección: Av. Boyacá Calle 56ª sur # 33 – 53 Bogota
Agradecemos su solidaridad y colaboración, por favor revisar la invitación adjunta y hacerla extensiva  a las demás organizaciones sindicales.
Atentamente,
John Jairo Granados Gomez
Presidente Sindicato de Trabajadores de General Motors Colmotores SINTRAGMCOL

Calle 51a sur # 38-78 Bogota / Tel 3175113458 / sintragmcol@hotmail.com

In der Solidaritätserklärung „No a los despidos em GM Colombia“ der spanischen CGT – FESIM vom 30. Juli 2016
wird hervorgehoben, dass noch beim letzten Kongress dieser Gewerkschaft (die in spanischen GM Werken durchaus eine gewisse Repräsentation hat) einer der kolumbianischen Kollegen, selber ein Opfer der Berufskrankheiten, die GM verbreitet, über die Bedingungen in Bogota berichtet hatte – ein Grund mehr für die spanischen KollegInnen, nach Ende der Werksferien dieses Vorgehen öffentlich zu machen und dagegen zu mobilisieren