Nach der Kundgebung gegen Entlassungen – Marsch zu Tepco

“Panic at Fukushima” hiess ein groß aufgemachter Artikel im Wall Street Journal der USA, das zu dem Arsenal der Untersuchungsausschussnotorischen Herren Murdoch gehört – Tenor: Ist ja gar niemand zu Schaden gekommen…Anlaß, die Berichterstattung und Kommentierung des globalen Konzerns zu untersuchen, was in dem Beitrag “Rupert Murdoch’s Fukushima Flim-Flam” externer Link Autor Harvey Wassermann am 29. August 2012 bei counterpunch unternimmt.   Siehe dazu auch:

  • Doro Chiba Quake Report”  Nr 46 vom 28. August 2012, unter anderem mit einem Bericht über die Hiroshima-Demonstration am 6. August unter der Losung gegen zivile und militärische Atompolitik.