Im Hafen von Piräus wird gekämpft – gegen chinesische Multis und eine faschistische Gewerkschaft

chinesisch in piraeusEr berichtet über den Kampf der Cosco-Arbeiter im Hafen von Piräus. Dort haben einerseits brutale chinesische Multis, wie Cosco, die den Arbeiternn sämtliche Rechte verweigern, das Sagen, andererseits die Nazis. Der Hafen ist sozusagen in chinesische und griechische Nazis aufgeteilt. Ein Teil des Hafens wurde von Cosco aufgekauft, wogegen die Arbeiter übrigens einen jahrelangen Kampf geführt hatten, in einem anderen Teil des Hafens hatte die Goldene Morgendämmerung (XA) eine faschistische Gewerkschaft aufgebaut” – das sind die Bedingungen unter denen im Gesprächsbericht “Vom Kampf der Cosco-Arbeiter im Hafen von Piräus” von Aug und Ohr Anfang März 2015 bei Trend Online externer Link vom Kampf der Hafenarbeiter in Piräus berichtet wird