Frankreich: Frauenstreik am 8. März 2019. Ab 15 Uhr 40

Plakat zum Frauenstreik in Frankreich am 8.3.2019 um 15.40 UhrDas „Streikmodell“ kennt man aus Island – beispielsweise. Einfach um die Zeit die Arbeit niederlegen, da im Vergleich zum Einkommen der Männer die unbezahlte Arbeit beginnt, und da dies in Frankreich durchschnittlich täglich 2 Stunden und 20 Minuten sind, wird an diesem 08. März 2019 die Arbeit eben um 15 Uhr 40 eingestellt. In der Meldung „Journée des droits des femmes: mobilisation en France pour l’égalité salariale“ am 08. März 2019 bei Radio France International externer Link werden die Organisatorinnen der Aktion unter anderem mit genau dieser Berechnung zitiert. Zur Streikaktion am Frauentag aufgerufen haben neben zahlreichen Frauenorganisationen auch verschiedenste gewerkschaftliche Organisationen und Teilorganisationen, die allesamt die uralte, immer richtige und kaum einmal verwirklichte Losung vom „Gleichen Lohn für gleiche Arbeit“ vertreten. Siehe dazu auch zwei gewerkschaftliche Aufrufe und einen regionalen Aufruf aus Lyon, der gemeinsam von Gewerkschaftsgruppen und Frauenorganisationen verbreitet wurde:

  • „Grève des Femmes pour l’Egalité le 8 mars à 15h40“ am 07. März 2019 bei Rebellyion.info externer Link ist der gemeinsame Streikaufruf aus Lyon,  den – mit den Hinweis, es handele sich nicht um einen Feiertag und Blumensträuße, sondern um einen Kampftag – folgende Gruppierungen gemeinsam veröffentlicht haben: Planning Familial, Cabiria, Femmes égalité, Filactions, FRISSE, Lesbian & Gay Pride de Lyon, Collectif Metoo Lyon, LDH, Union Départementale CGT Rhône, FSU 69, Solidaires Rhône, Sud Education 69, Sud Santé Sociaux 69, Solidaires Retraité·es, AL, CGA, Ensemble !, Groupe Graine d’Anar (FA), NPA, Parti de Gauche