Die Solidaritätskomitees mit den „Goodyear 8“ an zahlreichen Orten Frankreichs bereiten ihr landesweites Treffen am 12. März vor

Der Kongress der FSU demonstriert am Solidaritätstag mit den 8 von Goodyear am 4.2.2016In allen großen, größeren und sehr vielen kleineren Orten Frankreichs haben sich Solidaritätskomitees mit den 8 im Januar 2016 wegen ihres Streiks gegen die Werksschließung verurteilten Kollegen von Goodyear Amiens gebildet. Die sich am 12. März zu einem landesweiten Treffen in Paris zusammenfinden, um gemeinsam die Solidarität auf nationaler Ebene organisieren zu können – Komitees die – überall – sowohl übergewerkschaftlich zusammengesetzt sind, als auch von zahlreichen nichtgewerkschaftlichen Gruppierungen geprägt. Die „Berichte der Solidaritätskomitees einiger Städte“ vom 01. März 2016 sind ein Einblick in die Arbeit vor Ort – genauer: Aus vier Orten.

Berichte der Solidaritätskomitees einiger Städte

Comité de Rouvroy de soutien aux 8 condamnés de Goodyear: compte-rendu de la réunion du 24 février 2016

In dem Bericht vom 24. Februar wird informiert, dass sich etwa 300 Menschen in der Festhalle des Ortes getroffen haben, darunter der Sekretär der CGT Goodyear und der Anwalt der verurteilten Kollegen. Neben zahlreichen GewerkschafterInnen, in erster Linie aus dem Bergbau, von denen viele selbst Erfahrungen mit staatlicher Repression machen mussten, waren auch Aktive zahlreicher progressiver Gruppierungen der Region anwesend, die sich allesamt für eine ganze Reihe von Aktionen entschieden.

Comité de Perpignan de soutien aux 8 condamnés de Goodyear: compte-rendu de la réunion du 25 février 2016

In dem Bericht vom 25. Februar wird von 200 TeilnehmerInnen an der Versammlung berichtet, einschließlich dreier der verurteilten Goodyear-Kollegen und VertreterInnen zahlreicher demokratischer Organisationen der Stadt – auch hier wurden eine Reihe von Aktionbeschlüssen von allen gemeinsam und einstimmig gefasst

Comité de Béthune de soutien aux 8 condamnés de Goodyear: compte-rendu de la réunion du 27 février 2016

In dem Bericht vom 27. Februar über die Versammlung, an der rund 100 Menschen teilnahmen, wird vor allem über die Reaktionen der Anwesenden auf den Bericht des Sekretärs von CGT Goodyear berichtet, der unter anderem von seinem Treffen mit Minister Macron berichtete, das damals stattfand mit vielen Kollegen “vor der Tür”, was den Minister schon ziemlich beeindruckt haben muss… die meisten Anwesenden sind von Bridgestone vor Ort, denen möglicherweise eine ähnliche Zukunft droht, wie sie in Amiens die Schließung des Goodyear Werkes mit sich brachte. Bei dieser Versammlung wurde auch ausführlich über die Möglichkeiten diskutiert, die Solidarität mit den Goodyear-Kollegen und mit jenen von Air France zusammen zu bringen

Comité de Lille de soutien aux 8 condamnés de Goodyear: compte-rendu de la réunion du 25 février 2016

In dem Bericht von der Versammlung am 25. Februar, an der sich über 250 Menschen beteiligten, wird einleitend hervorgehoben, dass unter den TeilnehmerInnen auch eine Solidaritätsdelegation des belgischen FTGB sich befand. Der Rechtsanwalt der verurteilten Kollegen machte den akzeptierten Vorschlag, gerade in dieser Region auch ein regionales Solidaritätskomitee zu organisieren, auch um den real festgestellten Boykott der Mainstream-Medien besser durchbrechen zu können.