Fusion zwei finnischer Gewerkschaftsverbände in Vorbereitung

Demo des finnischen Gewerkschaftsverbandes SAKZwei Verbände Finnlands wollen 2016 zu einem Gewerkschaftsbund fusionieren. Die SAK, hauptsächlich aus Industriegewerkschaften bestehend hat über 1 Million Mitglieder, die STTK, die vor allem Gehaltsempfänger organisiert hat etwa 600.000. Daneben gibt es noch Akava, der Verband der höheren Angestellten und Akademikern mit etwa 550.000 Mitgliedern, der dieser vereinigung ablehnend gegenüber steht, aber das Problem hat, dass es mindestens eine angehörende Einzelgewerkschaft gibt, die mitmachen will. Bei einer Bevölkerung von nicht einmal 6 Millionen Menschen würde dann ein Verband von rund 1,7 Millionen Mitglieder entstehen. In dem Bericht „New Union Confederation planned for 2016“ am 20. Januar 2015 bei den Trade Union News from Finland externer Link werden auch Stimmen der Sprecher verschiedener Verbände dafür und dagegen zitiert