Proteste gegen neue Chemiewerke gehen weiter

protest blue ocean plantHeftige Proteste gab es erneut in den letzten Wochen um den Bau eines Blue Ocean Chemiewerks. Einen Eindruck gibt der reichlich bebilderte Bericht Thousands Protest To Stop the Construction of Blue Ocean Chemical Plant externer Link am 29. März 2014 bei den Revolution News, worin vor allem deutlich wird, wie massiv der erste Versuch dem Protest qua Polizeirepression zu begegnen, zurückgeschlagen wurde (und schon auch auffällt, dass die Ausrüstung der Polizei offenbar nicht so fit für Bürgerkriege ist, wie hierzulande)

Siehe dazu auch:

  • 44 probed, 18 detained in chemical plant protest externer Link Meldung von China Daily am 04. April 2014 über den Polizeieinsatz in Maoming, Provinz Guangdong, worin dieser Protest als illegal bezeichnet wird, andrerseits aber die Zusicherungd er lokalen Behörden hervorgehoben wird, man werde keine Baugenehmigung erteilen, ohne eine Vereinbarung mit den AnwohnerInnen abzuschließen
  • Lokalregierung bezeichnet Proteste gegen Fabrik in Guangdong als illegal externer Link – Meldung bei China Nachrichten über Maoming vom 02. April 2014, in der die Position der lokalen Behörden wiedergegeben wird
  • China ready to back down on chemical plant as violence breaks out externer Link von Saibal Dasgupta am 03. April 2014 in der Times of India, worin neben den anderen Fakten auch berichtet wird, dass einer der Gründe für die Proteste neben der Furcht vor giftiger Produktion es auch sei, dass wieder einmal Land für einen Fabrikneubau beschlagnahmt worden sei