Der andere 11. September – 40 Jahre danach…

DossierAugusto Pinochet: Tod eines Tyrannen

Chile spielt auf der politischen Weltkarte eine überwiegend zu vernachlässigende Rolle. Das 17 Millionen-Einwohner_innenland, das sich im äußersten Südwesten der Amerikas auf einer Länge von 4.300 Kilometern eingeengt zwischen den Anden und dem Pazifik befindet, taucht in den europäischen Medien nur selten auf. Selbst der Besuch des chilenischen Präsidenten in Deutschland ist kaum eine Nachricht wert. Das war allerdings nicht immer so. In der Geschichte der Linken in Deutschland war Chile einer von vielen Bezugspunkten, an dem sich nach der Wahl von Salvador Allende 1970 Revolutionsträume von einem demokratischen Sozialismus orientierten. Doch die vielen unter der Regierung der Unidad Popular begonnenen Projekte fanden ein jähes Ende. Der Militärputsch am 11. September 1973 begrub den Traum eines gerechteren Chiles” – aus Das schwierige Erbe der Diktatur – Ein Dossier über Chile 40 Jahre nach dem Putsch externer Link in Lateinamerika Nachrichten 469/470 vom Juli/August 2013. Siehe dazu:

  • Mit den Studierenden fing es an. Interview mit Isabel Cárcamo über die neuen BürgerInnenbewegungen in Chile
    Auf dem Gegengipfel „Enlazando Alternativas“ im Januar 2013 in Santiago de Chile sprach Klaus Heß mit Isabel Cárcamo. Isabel war während der Militärdiktatur mit ihrer Familie im Exil in Bochum und dort in der Frauen- und Solidaritätsbewegung aktiv. Seit ihrer Rückkehr nach Chile arbeitet sie in Santiago in feministischen Gruppen und politischen Initiativen. Aktuell engagiert sie sich in den Bewegungen der Bürgerkomitees und setzt sich mit vielen anderen MitkämpferInnen aus Basisgruppen für eine Verfassunggebende Versammlung ein…” Interview von Klaus Heß in der ila 368 vom September 2013 mit dem Schwerpunkt 40 Jahre Militärputsch in Chile externer Link – Siehe auch Editorial und Inhalt externer Link  der ila 368 vom September 2013
  • Ein schweres Erbe externer Link von Leonel Yáñez Uribe am 05. September 2013 in der jungle world, worin es unter anderem heisst: “Das System Pinochets hat in den 23 Jahren seit der Rückkehr zur Demokratie keine großen Reformen durchgemacht”

Sowie:

  • 40 Jahre Putsch in Chile – 40 Jahre Schockstrategie: Ein Land als Labor
    Schockstrategie : Vor 40 Jahren (11. September 1973)  putschten die Militärs in Chile – aktiv unterstützt von der US-amerikanischen  Regierung und begrüßt vom Ökonomen und Nobelpreisträger Milton Friedman und den “Chicago-Boys – und läuteten den Siegeszug des Neoliberalismus ein. Der drangsaliert Europa bis heute. “Schockstrategie” (Naomi Klein) ist der Begriff, der das Damals und das Heute verbindet. Und der urugayische Schriftsteller Galeano (“Die offenen Adern Lateinamerikas”) stellte dazu fest: “Die Menschen saßen im Gefängnis, damit die Preise frei sein konnten” Siehe dazu den Artikel von Eva Völpel in der TAZ vom 07.09.2013
  • Vor 40 Jahren: Die Schlacht um Chile
    “Am Mittwoch, den 11.09. laden Bahnhof Langendreer und Amnesty International um 19.00 zum Dokumentarfilm „Schlacht um Chile“ mit anschließendem Gespräch mit dem Autor Friedrich Paul Heller ins Endstation Kino ein. Anlässlich des 40. Jahrestags des Militärputsches in Chile wird mit der Veranstaltung an die Ereignissen am 11. September 1973 erinnert: An diesem Tag putschte das chilenische Militär unter General Augusto Pinochet gegen die demokratische gewählte sozialistische Regierung Salvador Allendes. Mehr als 3000 Menschen wurden ermordet, Zehntausende verhaftet, gefoltert, zum Verschwinden gebracht; Hunderttausende gingen ins Exil. Der chilenische Filmemacher Patricio Guzmán dokumentierte die Ereignisse vor, während und nach dem Putsch in seinem dreiteiligen Epos “Schlacht um Chile”, das heute als einzigartiges Zeitdokument gilt. Gezeigt wird der Teil, der die Tage des Putsches dokumentiert. Der Autor Friedrich P. Heller, der als Gesprächspartner nach dem Film anwesend sein wird, hat mehrere Bücher zur Sektensiedlung Colonia Dignidad verfasst und zuletzt “Pinochet. Eine Täterbiographie” (2012) veröffentlicht.Meldung und Video bei Bo-Alternativ  vom 04.092013 externer Link