Kairo beklagt »schwarzen Terror« – Ägyptens Generäle rechtfertigen Vorgehen gegen Muslimbrüder

„Ägyptens Generalstabschef Sisi hat erneut betont, das Militär habe das »Mandat des Volkes«, die Proteste für den abgesetzten Präsidenten Mursi zu beenden. Zuvor hatte die Armee Dutzende Demonstranten getötet. Die Muslimbruderschaft gibt sich entschlossener denn je…“ Artikel von Oliver Eberhardt im Neues Deutschland vom 29.07.2013 externer Link

Siehe dazu:

  • Mehrere Dutzend Tote: Gewalt in Ägypten löst weltweit Besorgnis aus
    „Der jüngste Ausbruch der Gewalt in Ägypten mit mindestens 72 Toten und hunderten Verletzten hat weltweit Besorgnis ausgelöst. Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon rief die Übergangsregierung auf, «den Schutz aller Ägypter sicherzustellen»…Meldung in der NZZ vom 28.07.2013 externer Link